Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

#BEL18VE – das sind die besten Netz-Reaktionen zu Federers Husarenstück

06.07.16, 17:58 06.07.16, 19:14

Was für eine Dramatik, was für ein Comeback, was für ein Spiel! Nach dem Fünfsatzsieg von Roger Federer feiert Wimbledon King Roger. Gänsehaut!

Bevor es zu den Reaktionen geht, hier noch der Link zur Geschichte mit den Quotes von King Roger himself.

Jetzt sind aber unsere Promis an der Reihe, EM-Torschütze Fabian Schär hält sich kurz:

Ein Seitenhieb an alle, die King Roger bereits abgeschrieben haben:

Prominenz auf den Rängen:

Ob Timeas Fingernägel noch existieren?

Auch Ski-Crack Michelle Gisin ist aus dem Häuschen:

Nati-Star Fabian Frei drückt dem Maestro aus den Ferien die Daumen:

Was für ein Spiel, was für ein Sieg von Roger Federer. Das war pure Unterhaltung:

Der König persönlich bedankt sich am Ende bei seinen Fans:

(meg/rst)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Mir geht es immer so gut, wie es gerade den Kindern geht» – Federer so privat wie nie

In Indian Wells hat Roger Federer neben dem Tennis-Platz seine Ruhe. Anders als in den Grossstädten wie Melbourne, London, Paris oder New York hält sich der Rummel in der kalifornischen Wüste in Grenzen. 

So hat Federer viel Zeit für seine Familie, aber auch für Journalisten. In Interviews mit dem Tages-Anzeiger und der NZZ hat der 36-jährige Baselbieter ausführlich über sein Privatleben und seine Zukunfsträume gesprochen, aber natürlich kam auch das Tennis nicht zu kurz.

«Zuerst trinke ich …

Artikel lesen