Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

111,5 Millionen zuschauer

Super Bowl war das meistgesehene Ereignis der US-Fernsehgeschichte

04.02.14, 02:07 04.02.14, 02:29

Der Super Bowl am Sonntag war die Sendung mit der höchsten Einschaltquote in der Geschichte des US-Fernsehens. 111,5 Millionen Zuschauer hätten sich das Football-Match zwischen den Seattle Seahawks und den Denver Broncos angesehen, teilte Nielsen am Montag mit. 

Damit wurde der vom Super Bowl vor zwei Jahren aufgestellte Rekord gebrochen, wie das auf Fernsehquoten spezialisierte Unternehmen mitteilte. Der Super Bowl ist immer wieder für Fernsehrekorde gut. In den vergangenen fünf Jahren wurde vier Mal der Rekord für die meisten Zuschauer gebrochen. Ausnahme war der Super Bowl im vergangenen Jahr mit 108,6 Millionen Zuschauern. (sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Meier mit Tor und Assist bei Sharks-Gala – Hischiers Devils verkürzen Serie gegen Tampa

Timo Meier etabliert sich in seinen zweiten NHL-Playoffs mit San Jose als Skorer und steht mit den Sharks dicht vor dem Einzug in die Viertelfinals. Im kalifornischen Duell gegen die Anaheim Ducks feierten die Sharks einen 8:1-Kantersieg und erhöhten in der Serie auf 3:0. Meier steuerte ein Tor und einen Assist zum Erfolg bei. Der 21-jährige Appenzeller stellte 24 Sekunden vor Spielende mit einem Überzahltreffer den Endstand her.

Für Meier war es das 22. Saisontor und der erste Treffer …

Artikel lesen