Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

111,5 Millionen zuschauer

Super Bowl war das meistgesehene Ereignis der US-Fernsehgeschichte

Der Super Bowl am Sonntag war die Sendung mit der höchsten Einschaltquote in der Geschichte des US-Fernsehens. 111,5 Millionen Zuschauer hätten sich das Football-Match zwischen den Seattle Seahawks und den Denver Broncos angesehen, teilte Nielsen am Montag mit. 

Damit wurde der vom Super Bowl vor zwei Jahren aufgestellte Rekord gebrochen, wie das auf Fernsehquoten spezialisierte Unternehmen mitteilte. Der Super Bowl ist immer wieder für Fernsehrekorde gut. In den vergangenen fünf Jahren wurde vier Mal der Rekord für die meisten Zuschauer gebrochen. Ausnahme war der Super Bowl im vergangenen Jahr mit 108,6 Millionen Zuschauern. (sda)



Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie dieser spanische Gameshow-Kandidat Servette Genf glücklich gemacht hat

Francisco José Gonzalez Arias ist Teilnehmer der Quiz-Sendung «Pasapalabra» im spanischen Fernsehen. Als solcher muss er beantworten, wie der Hauptort des Kantons Wallis heisst:

Bestimmt keine einfache Frage für jemanden, der 1300 Kilometer weit weg wohnt. Oder wüsstest du auf Anhieb die Hauptorte der spanischen Provinzen Aragonien (Saragossa), Asturien (Oviedo) oder Extremadura (Merida)?

Also sagt Kandidat Fran: Servette. Das ist zwar der berühmteste Fussballklub der Stadt Genf, aber damit …

Artikel lesen
Link zum Artikel