Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Sport kennt keine grössere Bühne als den Super Bowl. Bild: TONY AVELAR/EPA/KEYSTONE

Deine Chance, in den Super Bowl zu kommen – werde Ball-Hinhalter!

Du willst als Sportler die maximale Aufmerksamkeit? Dann gibt es keine bessere Möglichkeit, als im Super Bowl aktiv dabei zu sein. Unmöglich, sagst du? Nein!

02.02.17, 09:06 02.02.17, 09:25
Donat Roduner
Donat Roduner



Ich seh's dir doch an. Du würdest verdammt gerne mal im Super Bowl auflaufen. Dem Spiel aller Spiele im amerikanischen Sport, das auch international mehr und mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht, der Sport-Megaevent, bei dem der Begriff «Millionenpublikum» bald einmal nicht mehr genügt. Vor einem Milliardenpublikum spielen, wer will das nicht?

So ging es letztes Jahr zu und her zwischen den Carolina Panthers und den siegreichen Denver Broncos. Bild: JOHN G. MABANGLO/EPA/KEYSTONE

Nur hast du noch nie in deinem Leben Football gespielt? Das ist schon nicht ideal, aber vielleicht lässt sich trotzdem etwas einrichten. Bälle fangen kannst du selbstverständlich, oder? Na, siehst du, da haben wir deine Chance!

Zwischenfrage:

Umfrage

Wer gewinnt den 51. Super Bowl?

  • Abstimmen

1,580 Votes zu: Wer gewinnt den 51. Super Bowl?

  • 54%New England Patriots
  • 46%Atlanta Falcons

Im Gegensatz zum Fussball, wo die Positionen – mal abgesehen vom Goalie – alle im Grundsatz sehr ähnlich sind, gibt es beim Football eine wesentlich grössere Diversität. Der Quarterback hat beispielsweise ein Sportgenie mit unglaublicher Übersicht und punktgenauer Wurfpräzision zu sein, während die Guards im wesentlichen dazu da sind, Gegner von ebendiesem Quarterback fernzuhalten.

Noch spezieller sind die Aufgabenprofile in den «Special Teams» – diese Namensgebung macht also Sinn, wie du siehst. Und genau dort liegt deine Chance. Die trivialste Position ist nämlich die des Holders. Also desjenigen Spielers, der dem Kicker jeweils den Ball schön «püschelet», damit dieser ihn ohne Probleme zwischen die Torstangen treten kann.

Keine Angst, der Kicker kickt gegen den Ball und nicht gegen deinen Kopf. Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Dein Auftrag ist also sehr simpel:

Du denkst jetzt:

«Voll easy! Wo ist das Anmeldeformular für den
Super Bowl? Das schaff ich ja locker!»

Nun.

Vielleicht gibt es schon noch das eine oder andere Detail, dass du beachten solltest. Schau dir doch mal das Erklärungsvideo von Filip Filipovic an, einem erfahrenen Holder aus der NFL:

Die perfekte Umsetzung von Ryan Allen von den New England Patriots. Video: YouTube/One On One Kicking

Alles klar, das traust du dir immer noch zu?

Dann steht deiner Karriere eigentlich nichts mehr im Weg. Um die NFL-Coaches zu überzeugen, musst du jetzt einfach noch eine zweite Position erlernen. Am besten die des Punters oder des Wide Recievers. Und Punten ist ganz einfach, da musst du im Prinzip nur den Ball auskicken können, so wie die Goalies beim Fussball.

Oder du wirst daneben Quarterback. Gerade Ersatz-Quarterbacks werden immer wieder als Holder eingesetzt. In seltenen Fällen sogar der Superstar des Teams. Hier, schau dir mal das folgende Video an, das ist Tom Brady in einem Testspiel. Am Sonntag steht der Typ zum siebten Mal in einem Super Bowl.

Video: streamable

Falls du aber ein verdammt guter Holder bist, kommst du vielleicht auch so durch. Das hat es auch schon gegeben. Beispielsweise bei Patricia Palinkas, der ersten und lange einzigen Frau im professionellen Football, die jeweils ihrem Ehemann Steven den Ball präpariert hat. (Schau einfach, dass dir beim ersten Mal die Hände nicht so zittern wie bei ihr.)

Aber wir schweifen ab. Bis Sonntag wird es vermutlich knapp, aber schreib dir's in die Agenda: Die kommende NFL-Saison beginnt am 7. September 2017. Das ist deine Chance! Pack sie! Und wenn du es als Holder bis in den Super Bowl schaffst, ruf vorher rasch an oder schreib mir auf Twitter.

Merci und viel Erfolg!😉

Ach ja, als Holder kannst du auch immer wieder bei Trickplays mitmachen!

Video: YouTube/Nathan Jones

Super Bowl: Football-Stadien zum Essen

Das könnte dich auch interessieren:

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
14
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jekyll & Hyde 02.02.2017 13:55
    Highlight Wie erwähnt werden als Holder Hauptsächlich Punter oder die Ersatz-Quaterbacks eingesetzt. Da diese es gewohnt sind den Ball nach dem Snap zu fangen. Wenn wir schon beim Thema sind: Punter und Kicker sind für die Teams sehr wichtig, wenn man gut ist kann man locker 2-3 Millionen Dollar pro Saison verdienen. Allerdings ist man seinen Job auch schnell los wenn man es 3-4x vergeigt. (Auch wenn der Holder eine Teilschuld trägt)
    3 0 Melden
    • JJ17 02.02.2017 16:43
      Highlight Stimmt, aber meines Wissens verdienen Kicker wie Stephen Gostkowski oder auch Justin Tucker sogar über 4 Millionen Dollar pro Saison.
      Klar, körperlich ist es nicht so ein riesen Job wie andere auf dem Feld, aber psychologisch ist es wohl etwas vom härtesten. Stell dir vor du stehst im Super Bowl und musst 3 Sekunden vor Schluss zum entscheidenden Field Goal antreten. Da hat jeder normale Mensch nervenflattern bis nach Nordkorea!
      2 0 Melden
  • JJ17 02.02.2017 11:33
    Highlight Ich glaube Holder ist einer der wichtigsten Jobs im Football. Siehe das Spiel Steelers-Chiefs. Die Steelers haben 6 Field Goals geschossen. Wenn der Holder den Ball nur ein wenig schief hält, geht der Kick zu 100% vorbei.
    Oder letztes Jahr Vikings-Seahawks. Blair Walsh verschoss Sekunden vor Schluss das entscheidende. Die Naht nach vorne, also zum Fuss. Der Kick wäre wahrscheinlich auch vorbei gegangen, wenn der Ball richtig platziert worden wäre. Aber trotzdem ist auch dem Holder etwas die Schuld in die Schuhe zu schieben.
    17 2 Melden
  • Dümpelente 02.02.2017 10:51
    Highlight Ich finde es toll, dass man auf watson auch mal über Football lesen kann. Aber das ist wirklich ein absoluter Nonsens-Beitrag.
    Zumindest in der Kategorie 'Sport'. Wäre unter 'Spass' definitiv besser aufgehoben.
    35 4 Melden
  • Heinz Nacht 02.02.2017 10:18
    Highlight Gerade das Video von Brady als Holder zeigt, dass eben nicht jeder Depp den Job machen kann. Die Verwirrung bei den Giants ist klar der Tatsache geschuldet, dass man mit einem Trickspielzug rechnen muss, wenn ein Quarterback Holder ist. Genau deshalb ist es meist der 2. oder 3. Quarterback des Teams, der diese Aufgabe hat, damit sich die Defense eben nie sicher sein kann, sich aber an den Mann gewöhnt, so dass die Aussichten auf erfolgreiche Trickspielzüge wiederum erhöht.
    27 0 Melden
  • What’s Up, Doc? 02.02.2017 09:32
    Highlight "Und Punten ist ganz einfach, da musst du im Prinzip nur den Ball auskicken können, so wie die Goalies beim Fussball." Bitte wie? So einfach hat es der Punter nicht, mit einem guten und vor allem "genauen" Punt kann der Weg für den Gegner in die Endzone ziemlich verlängert werden. Und beim Onside Kick können wenige Zentimeter über Ballgewinn oder Verlust entscheiden. So einfach ist das ganze dann eben doch nicht.
    43 0 Melden
    • Jekyll & Hyde 02.02.2017 13:49
      Highlight Yep, durfte bei meinem Besuch vor Zwei Jahren bei meinen Verwandten am High School Training meines Cou-Cousins teilnehmen als die Trainer erfuhren das ich ein talentierter Fussballer war. Es macht schon einen Unterschied ob du eine Kugel (Fussball) oder ein Ei (Football) Kickst oder Puntetst. Und übrigens für den Onside Kick ist der Kicker und nicht der Punter zuständig ;-) (Keine Regel ohne Ausnahme natürlich)
      2 1 Melden
    • What’s Up, Doc? 03.02.2017 14:09
      Highlight @Jekyll & Hyde, danke für die erwähnung betreffend Kicker und Punter, ist mir entgangen. sorry
      1 0 Melden
    • Jekyll & Hyde 04.02.2017 11:36
      Highlight Kein Thema. Wo kommentiert wird passieren Fehler ;-)
      1 0 Melden
  • Theor 02.02.2017 09:22
    Highlight Die Falcons Offensive ist momentan unaufhaltbar. Daher tippe ich auf Atlanta. :)
    21 7 Melden
    • huerlio 02.02.2017 11:22
      Highlight Allerdings spielen sie gegen die beste Defense in Sachen zugelassener Punkte. Und offensiv, naja, GOAT... Mehr muss man hier wohl nicht sagen. ;-)
      6 6 Melden
    • Theor 02.02.2017 12:12
      Highlight Das ist wahr und Tom Brady schaltet und waltet in der Patriots Offense im Moment auch kaum stoppbar. Aber die Falcons Offense ist momentan als Team wirklich sackstark und kann nicht auf ein bis zwei Spieler reduziert werden, das macht sie unberechenbarer.

      Ich schätze mal, das Team, welches das bessere Defense-Konzept hat wird gewinnen. Auf jeden Fall erwarte ich diesen Sonntag ein Offensiv-Fest von beiden Seiten. :)
      2 0 Melden
    • huerlio 02.02.2017 17:18
      Highlight Nun gut, ich würde die Offense der Patriots auch nicht nur auf Brady reduzieren, im Gegenteil. Er wird am Schluss einfach den Unterschied ausmachen.

      Ich denke, die Pats sind mindestens gleich variabel wie die Falcons, wenn nicht gar noch ein wenig unberechenbarer. Während Ryan mit Jones seinen absoluten go-to-guy hat, könnte ich noch nicht sagen, welcher der Receiver der Pats am Sonntag die meisten Pässe erhält. Edelman, Hogan, Amendola, Mitchell? Wahrscheinlich wird sogar Floyd der Receiver des Spiels: Sehr guter Receiver, in den Diensten der Pats jedoch so gut wie unbekannt...
      0 0 Melden

Russland putzt die Saudis weg und lanciert die WM so richtig

Fussballgourmets erwarteten nicht viel vom Eröffnungsspiel der WM 2018 und ihre Vorahnung wurde bestätigt. Besonders Saudi-Arabien enttäuschte, weswegen Gastgeber Russland mit einem Sieg ins Heimturnier startete.

»Das war der Liveticker

Russlands Elf sorgt dafür, dass die WM im eigenen Land nicht gleich mit Katzenjammer beginnt. Die «Sbornaja» schlägt ein in allen Belangen unterlegenes Saudi-Arabien verdient mit 5:0.

Der 28-jährige Mittelfeldspieler Juri Gasinski vom FK Krasnodar war der erste Spieler, der an diesem Turnier traf.

Die Russen hatten danach das Pech zu beklagen, dass sich ihr Regisseur Alan Dsagojew schon früh und ohne Fremdeinwirkung verletzte. Für ihn ging es nicht mehr weiter.

Aber des einen …

Artikel lesen