Sport

Aus einem eigentlich unmöglichen Winkel trifft Routinier Dazjuk. bild: khl

Pawel Dazjuk nagelt die Scheibe gleich backhand unter die Latte 😱

29.10.16, 09:13 29.10.16, 16:30

Beim 6:0-Heimsieg von SKA St.Petersburg gegen Medvescak Zagreb ragt Pawel Dazjuk heraus. Der 38-jährige Russe erzielt mit einem fabelhaften Backhand-Schuss den dritten Treffer. Nach 15 Spielen hat Dazjuk damit 13 Skorerpunkte auf seinem Konto (5 Tore/8 Assists) – und SKA ist momentan das beste Team der gesamten KHL. (ram)

Dazjuk wurde Weltmeister und Stanley-Cup-Sieger – diese Eishockey-Legenden gewannen dazu auch noch Olympia-Gold

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Datsyuk * 29.10.2016 21:15
    Highlight Yes!!! :)
    7 0 Melden
    • RedWing19 29.10.2016 23:24
      Highlight Magic Pavel! :)
      4 1 Melden
    • Datsyuk * 30.10.2016 05:55
      Highlight Ja, leider aber nicht mehr für Detroit.
      4 1 Melden

«Eine Schande fürs Hockey!» Adler Mannheim dreht kurz vor Schluss komplett durch 

Adler Mannheim scheidet in der Champions Hockey League im Achtelfinal aus und präsentiert sich dann als miserabler Verlierer. Mehrere unsportliche Aktionen bescheren dem deutschen Vertreter eine Strafenflut und einen Shitstorm in den sozialen Medien. Mittendrin: der frühere Nati-Coach Sean Simpson.

Wüste Szenen im Champions-Hockey-League-Spiel zwischen der schwedischen Mannschaft Brynäs IF und dem deutschen Vertreter Adler Mannheim. Die Schweden setzen sich mit 2:1 durch und können somit das Achtelfinal-Duell für sich entscheiden. 

Die Schlussphase ist hitzig und kurz vor dem Ende brennen Adler Mannheim, dem Team des früheren Nati-Coachs Sean Simpson, die Sicherungen komplett durch:

Bereits der Check an Brynäs' Nummer 31 hinter dem Tor ist in einem Graubereich. Der grösste Übeltäter …

Artikel lesen