Sport

Wir zeigen diese 1000-prozentige Chance nur, weil Lukaku sie NICHT macht

10.11.16, 14:46 10.11.16, 14:58

Video: streamable

Schon zum 126. Mal treffen sich Belgien und Holland zu einem Länderspiel. In Amsterdam endet der Test gestern 1:1, nach Toren von Ajax-Spielmacher Davy Klaassen und dem Ausgleich Belgiens durch Yannick Carrasco. Nicht in der Torschützenliste finden wir den Namen von Knipser Romelu Lukaku. Weil es der Everton-Goalgetter fertig bringt, aus vier Metern das leere Tor nicht zu treffen. Künstlerpech. (ram)

An der EM: Belgien macht aus dem Iren Shane Long Kleinholz

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Traumdebüt von Aubameyang – Shaqiri trifft per Kopf – ManUtd siegt

Xherdan Shaqiri erzielt ein Kopftor. In England. Man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen. Der Schweizer Nationalspieler bringt Stoke gegen Bournemouth schon in der 6. Minute völlig freistehend in Führung. Für den Kraftwürfel ist es im 139. Einsatz in den Top-5-Ligen bei bisher 24 Toren sein erster Treffer mit Köpfchen.

Der Treffer reicht aber nicht zum Sieg im Abstiegskampf. Joshua King und Lys Mousset drehen in der zweiten Halbzeit die Partie. Stoke rutscht damit auf einen Abstiegsplatz.

Artikel lesen