Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
gif biss beste

Gif: SRF

«Wie ein Vampir!»

Wie das Netz über Suarez und seine jüngste Beissattacke spottet

24.06.14, 21:27 25.06.14, 08:52

Luis Suarez' Beiss-Attacke gegen Italiens Giorgio Chiellini bewegt die Gemüter. Bereits während des Spiels beginnt sich in den sozialen Medien eine tobende Debatte bahnzubrechen.

Und nicht wenige fordern den Ausschluss Suarez' für den Rest der Weltmeisterschaft. Im SRF-Studio erntet Christian Gross mit der Aussage «Es braucht Biss, um Erfolg zu haben» viele Lacher.

Bei Duncan Castles, Sportreporter bei «The Sunday Times», nimmt – all der Aufregung zum Trotz – schon wieder die Déformation professionelle Überhand. Verquickt mit seinem englischen Humor gibt das folgenden Tweet: 



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Marc Biskup 25.06.2014 08:34
    Highlight Nehmt ihr bitte meinen Original-Tweet statt den von Domi Stahl? Danke :) https://twitter.com/marcbiskup/status/481493916890705920
    0 0 Melden
    • Reto Fehr 25.06.2014 08:55
      Highlight Ups, sorry! Wir wollten da niemandem den verdienten Ruhm entreissen. Und schon gar nicht entbeissen. Ist bei der Suche durch die Tweetmassen jeweils etwas schwierig. Aber ist jetzt geändert. Merci!
      0 0 Melden

Aus der Provinz zurück ins Rampenlicht: Xherdan Shaqiri ist jetzt Liverpooler

Xherdan Shaqiri vollzieht innerhalb von England einen bemerkenswerten Wechsel. Premier-League-Absteiger Stoke City einigt sich mit dem FC Liverpool auf einen 17-Millionen-Franken-Deal.

Der nächste Profi mit Super-League-Erfahrung nach der Liga-Attraktion Mohamed Salah (ex Basel) betritt ein schwieriges Pflaster. Die Erwartungen beim Finalisten der letzten Champions-League-Saison sind um ein Vielfaches höher als in Stoke-on-Trent. Dem FC Liverpool folgen rund um den Globus mehrere 10 Millionen Anhänger.

Shaqiri wird bei Liverpool mit der Rückennummer 23 spielen – so wie auch in der Schweizer Nationalmannschaft.

Jürgen Klopp dirigiert in Anfield einen Klub, der im letzten …

Artikel lesen