Sport
Costa Rican players swarm over Costa Rica's Oscar Duarte (6) after he scored his side's second goal during the group D World Cup soccer match between Uruguay and Costa Rica at the Arena Castelao in Fortaleza, Brazil, Saturday, June 14, 2014.  (AP Photo/Natacha Pisarenko)

Bild: Natacha Pisarenko/AP/KEYSTONE

Fussball-WM 2014

Costa Rica schiesst Uruguay ab und schafft die erste Sensation dieser Weltmeisterschaft

14.06.14, 19:50 14.06.14, 23:09

Ticker: 14.6.14: Uruguay – Costa Rica

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • bini 15.06.2014 01:08
    Highlight @Redaktion: absolut recht! Eine echte Sensation (!)
    0 0 Melden

So haben sich die Champions-League-Erfolge auf die Marktwerte der FCB-Spieler ausgewirkt

Der FC Basel überraschte im Herbst Europa, schlug Manchester United, feierte den höchsten Champions-League-Sieg der Geschichte gegen Benfica Lissabon und qualifizierte sich für die Achtelfinals. So wirken sich die Königsklassen-Heldentaten auf die Marktwerte der Spieler aus.

Der FC Basel liess im Herbst die Klubkassen klingeln. Dank der Erfolge in der Champions League spielte sich der Schweizer Serienmeister bisher rund 28 Millionen Franken ins Kässeli. Die starken Leistungen lohnen sich allerdings nicht nur unmittelbar, sondern dürften dank Spielerverkäufen auch in der (unmittelbaren) Zukunft – sprich im Transferfenster jetzt im Januar oder im nächsten Sommer – Geld ans Rheinknie spülen.

So hat der FCB Verteidiger Manuel Akanji schon mal ein Preisschild von rund 20 …

Artikel lesen