Sport

WM-Tagesticker 25. Juni

Zuerst fallen die Würfel in der Gruppe F – danach hat die Nati ihr Schicksalsspiel

25.06.14, 02:25 25.06.14, 17:15

Ticker: 25.6. WM-Tagesticker

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • koala 25.06.2014 15:08
    Highlight verbreitet angst und schrecken
    2 0 Melden
  • Romeo 25.06.2014 12:12
    Highlight Ich bin schon am REGENTANZEN ! Regen würde uns helfen. Also: Hula hula hula. Hopp Schwiiz !
    1 1 Melden
  • droelfmalbumst 25.06.2014 11:50
    Highlight Ciao Schwic... mit Grottenfussball kann nur jemand gewinnen und die heissen Griechenland
    2 3 Melden
  • sewi 25.06.2014 11:34
    Highlight Nach dem Match sehen wir dann wer besser war.
    2 3 Melden
    • Romeo 25.06.2014 12:12
      Highlight Echt ?
      7 1 Melden

«Vom Gespött zum Idol» – wie Paulinho Barça erobert und Cristiano Ronaldo blamiert

40 Millionen Euro überwies Barcelona im Sommer nach China für einen Spieler, dessen Anlagen so gar nicht zum Kurzpassspiel der Katalanen passen. Die Welt lachte. Zehn Wochen später sind die Kritiker nicht nur verstummt, sie spenden Paulinho gar Standing Ovations – schon bei der Einwechslung.

Stell dir vor, du verkaufst deinen getunten neuen Ferrari und kaufst dir mit einem Teil des Geldes einen alten Ford Focus. Etwa so fühlten sich die Barça-Fans vermutlich im Sommer, als Neymar verkauft und zwei Wochen später Paulinho geholt wurde.

40 der schönen 222 Millionen praktisch zum Fenster raus geworfen, war man sich sicher. Was will Barcelona mit einem, der zuvor bei Tottenham gescheitert war und jetzt seit zwei Jahren in China bei Guangzhou Evergrande mit 29 Jahren den Vorruhestand …

Artikel lesen