St Gallen

Aus lauter Liebe zum Sport (?): Unbekannte legen in St. Gallen einen Tennisballon flach

26.09.16, 09:42 26.09.16, 10:10

Dieser Moment, wenn du Sonntag zum munteren Frühspiel trabst und dann feststellen musst: Der Tennisballon, der dem Platz als temporäre Überdachung dient, wurde von Nachtschwärmern kurzerhand flachgelegt ... So oder ähnlich muss es sich am Sonntagmorgen in St. Gallen zugetragen haben. Unbekannte hatten in der Nacht die Luftzufuhr zur Traglufthalle durchtrennt, worauf die Luft entwich und die Hülle zusammensackte, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Der Sachschaden beträgt mehrere 10'000 Franken. 

Hier wurde die Luftzufuhr durchtrennt:

bild: kapo st. gallen

Das ganze Schlamassel:

bild: kapo st. gallen

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

27-jähriger Täter stirbt nach Zug-Attacke im Spital

Die Attacke eines 27-jährigen Schweizers am Samstag hat zwei Todesopfer gefordert. Wie die Polizei am Sonntagmittag mitteilt, ist eine 34-jährige Frau ihren schweren Verletzungen erlegen. Auch der Täter starb wenig später im Spital an den Folgen seiner Verletzungen, teilte die Polizei mit.

Am Sonntagmorgen hat die Polizei neue Informationen über die Zug-Attacke von Salez bekannt gegeben. Das sind die wichtigsten Punkte aus der Mitteilung:

Die Attacke von gestern Samstag im St.Galler Rheintal ging …

Artikel lesen