St Gallen

Aus lauter Liebe zum Sport (?): Unbekannte legen in St. Gallen einen Tennisballon flach

26.09.16, 09:42 26.09.16, 10:10

Dieser Moment, wenn du Sonntag zum munteren Frühspiel trabst und dann feststellen musst: Der Tennisballon, der dem Platz als temporäre Überdachung dient, wurde von Nachtschwärmern kurzerhand flachgelegt ... So oder ähnlich muss es sich am Sonntagmorgen in St. Gallen zugetragen haben. Unbekannte hatten in der Nacht die Luftzufuhr zur Traglufthalle durchtrennt, worauf die Luft entwich und die Hülle zusammensackte, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Der Sachschaden beträgt mehrere 10'000 Franken. 

Hier wurde die Luftzufuhr durchtrennt:

bild: kapo st. gallen

Das ganze Schlamassel:

bild: kapo st. gallen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der grosse Kader-Check der Super League: Welches Team auf welcher Position besonders stark ist

Die Sommerpause ist vorbei, endlich geht's wieder los: Die Super League startet heute in die neue Saison. Wir haben die Kader etwas genauer betrachtet und die einzelnen Mannschaftsteile der Teams eingeschätzt. 

Basel hat mit Tomas Vaclik den besten Torhüter der Liga. Dahinter folgen der aufstrebende Yvon Mvogo von YB und Sions 20-jähriger Russe Anton Mitryushkin. Eine gute letzte Saison zeigte auch St.Gallens Daniel Lopar. 

Am schwächsten einzuschätzen sind hingegen die Grasshoppers mit dem Duo Mall/Vasic sowie Lugano mit der noch unerfahrenen Basel-Leihgabe Mirko Salvi und der FC Thun mit dem nicht immer stilsicheren Guillaume Faivre.

Die Young Boys können dem Serienmeister in der Abwehr Paroli …

Artikel lesen