TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Charlotte Dawson

«Australias Next Topmodel»-Moderatorin tot in ihrer Wohnung aufgefunden

23.02.14, 04:52 23.02.14, 15:33
FILE - FEBRUARY 22: TV personality Charlotte Dawson was found dead in her home in Sydney on February 22, 2014 .
 SYDNEY, AUSTRALIA - APRIL 26:  Television personality Charlotte Dawson leaves the departure lounge for the red carpet at the MTV Australia Awards 2008 at the Australian Technology Park, Redfern on April 26, 2008 in Sydney, Australia. This year's event, the first in partnership with the Australian Recording Industry Association (ARIA), will feature 8 musical performances and eleven awards presented across music, film, television and sport.  (Photo by Gaye Gerard/Getty Images)

Bild: Getty Images AsiaPac

Das neuseeländisch-australische TV-Starlet und Ex-Topmodel Charlotte Dawson ist tot in ihrer Wohnung in Sydney aufgefunden worden. Ein Verdacht auf ein Gewaltverbrechen bestehe nicht, teilte die Polizei mit. 

Dawsons Leiche sei nur wenige Minuten vor der geplanten Versteigerung ihres Luxusapartments in Sydney entdeckt worden, berichtete das Blatt "Sun-Herald". Sie wurde nur 47 Jahre alt. Erst 2012 war Dawson nach gegen sie gerichteten Attacken auf Twitter nach einem Selbstmordversuch in eine Klinik eingewiesen worden. 

SYDNEY, AUSTRALIA - FEBRUARY 22:  Police and security emerge from the scene near where Charlotte Dawson was  found dead in her Woolloomooloo Wharf apartment on February 22, 2014 in Sydney, Australia.  (Photo by Don Arnold/Getty Images)

Bild: Getty Images AsiaPac

Dawson schmückte lange die Coverseiten von Boulevardmagazinen, in jüngster Zeit wurde sie mit Auftritten in Reality-Shows und als Moderatorin der Sendung "Australia's Next Top Model" bekannt. 

In den 1980er Jahren hatte sie ihre Modelkarriere nach Italien, Großbritannien und Deutschland geführt. Zuletzt trat sie verstärkt als Aktivistin gegen Online-Mobbing in Erscheinung. 

In ihrer 2005 erschienen Autobiografie hatte Dawson offen von ihrem jahrelangen Kampf gegen Depressionen erzählt. 



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

RTL kotzt in sein eigenes Sommerloch und nennt dies «Sommerhaus der Stars»

Acht Paare kämpfen. Aber worum? Und wozu? Unsere Shawne Fielding ist auch dabei.

Okay, ja, es existiert ein Selfie von mir mit Micaela Schäfer, ich hab halt mal eins gemacht, wie alle, die an irgendeiner Erotikmesse schon mal irgendwo zufälligerweise in ihrer Nähe waren. Und weil mir eine junge Berliner Schriftstellerin mit grossen Augen gesagt hatte: «Wooooow, du triffst die Schäfer? Die soll ja SO interessant sein!» Na ja, sie machte halt Werbung für ihren Nacktkalender. War mässig interessant.

Auf dem Foto strahle ich verräterisch, was wohl auch kein Wunder ist, wenn …

Artikel lesen