TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Ersatz für Andrea Vetsch

Goutziomitros wechselt zum Team «Tagesschau»

04.04.14, 12:05 04.04.14, 17:10
Wasiliki Goutziomitros
Moderatorin Tagesschau
2013

Copyright: SRF/Oscar Alessio
NO SALES
NO ARCHIVES

Die Veröffentlichung im Zusammenhang mit Hinweisen auf die Programme von Schweizer Radio und Fernsehen ist honorarfrei  und muss mit dem Quellenhinweis erfolgen. Jede weitere Verwendung ist honorarpflichtig, insbesondere auch der Wiederverkauf. Das Copyright bleibt bei Media Relations SRF. Wir bitten um Belegexemplare. Bei missbräuchlicher Verwendung behält sich das Schweizer Radio und Fernsehen zivil- und strafrechtliche Schritte vor.

Bild: SRF

Wasiliki Goutziomitros wird neue «Tagesschau»-Moderatorin. Die 36-Jährige wird ab Juni die Ausgaben um 12.45 Uhr, 18 Uhr und die «Tagesschau Nacht» präsentieren, wie Schweizer Radio und Fernsehen SRF 1 am Donnerstag mitteilte. 

Während des Mutterschaftsurlaubs von Moderatorin Andrea Vetsch hatte Goutziomitros bereits mehrere Monate als Vertretung die «Tagesschau» moderiert. Mit dem Wechsel von Vetsch zum Nachrichtenmagazin «10vor10», der Ende März bekannt gegeben wurde, übernimmt Goutziomitros die Stelle als Redaktorin und Moderatorin bei der «Tagesschau» nun definitiv. 

Goutziomitros, deren Eltern aus Griechenland kommen, war in den vergangenen Jahren als Redaktorin für den «Kulturplatz» tätig. Sie arbeitete zudem für die «Rundschau» und als Sonderkorrespondentin für die «Tagesschau» aus Griechenland. 

(sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • boeserkeinohrhase 04.04.2014 12:32
    Highlight in dem kleinen titel steht mona vetsch statt andrea vetsch. jaja die auto korrektur.
    1 0 Melden

Welche SRF-Sendung bist du? Wirst du «Glanz & Gloria», musst du doppelt Billag bezahlen!

Es ist die Frage aller Fragen und beschäftigt die Menschheit schon seit es das SRF gibt. Nun haben Medienforscher in einer Höhle im Emmental die geheime Formel entdeckt, mit welcher du endlich herausfinden kannst, welche SRF-Sendung du bist.

Artikel lesen