TV

Heiraten im Live-TV

In den USA geht das Märchen vom «Bachelor» auf

27.01.14, 11:02 27.01.14, 11:51

• Die 17. Staffel der amerikanischen Version vom «Bachelor» hat ein Happy End gefunden: Am Sonntag gaben sich Sean Lowe und Catherine Giudici das Ja-Wort.

• Wie es sich für ein anständiges Finale einer Reality-Show gehört, wurde die Hochzeit natürlich live im Fernsehen übertragen.

• Das glückliche Paar ist nicht das erste, das sich im Anschluss an die Kuppelshow traute: Unter den Gästen tummelten sich zahlreiche weitere «Bachelor»-Pärchen, die inzwischen den Bund der Ehe eingegangen sind.

Weiterlesen bei The Huffington Post (engl.)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der Grapschelor hat nur mit einer Lady geschlafen – und es war nicht Kristina

Kristina und Janosch sind heillos ineinander verliebt. Doch bevor dem Bachelor die Rosen ganz ausgegangen sind, hat er mit einer seiner Ladys die Nacht verbracht.

Der Grapschelor, so haben wir ihn mal getauft. Er sagte, es sei für ihn wichtig, die Frauen zu spüren. Janoschs Hand war darum an allen erdenklichen Knien, Oberschenkeln, Hüften und auch an ein paar Hinterbacken. 

Geschlafen habe er aber nur mit einer, sagte der verliebte Kickboxer in der Tele-Züri Sendung «Boser&Böser». Und es handle sich dabei nicht um seine Kristina. Selbstverständlich hätte der Bachelor mehr der Ladys haben können. Er habe aber darauf verzichtet. Aus Respekt …

Artikel lesen