TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Trevor Noah übernimmt Stewarts «Daily Show»

Mit seiner «Daily Show» wurde Jon Stewart zu einer Instanz des US-Fernsehens. Vor Kurzem verkündete er seinen Abschied, jetzt wurde sein Nachfolger bekannt gegeben: der südafrikanische Stand-up-Comedian Trevor Noah.

30.03.15, 18:12


Ein Artikel von

Barack Obama, Ted Kennedy, Jimmy Carter, John Kerry und Bill Clinton: Sie alle waren schon zu Besuch bei der «Daily Show», zum Teil mehrmals. Der Renner auf dem Sender Comedy Central erzielte bessere Quoten als viele Polit-Shows des mächtigen Konkurrenten CNN.

Bild: AP Invision

13 Prozent der US-Studenten geben an, dass die Show ihre liebste Informationssendung sei. Das «Time»-Magazin führte den Moderator in der Liste der einflussreichsten 100, und die «New York Times» fragte: «Ist Stewart der vertrauenswürdigste Mann Amerikas?»

2011 bekam Stewart den Emmy für seine Show. Bild: EPA FILE

Im Februar kündigte Stewart an, nach 15 Jahren bei der «Daily Show» aufzuhören. Er hinterlässt eine riesige Lücke. Die soll nun nach Informationen der «New York Times» von dem Comedian Trevor Noah gefüllt werden. Der 31-Jährige stammt aus Südafrika und ist der Sohn einer Xhosa-Mutter und eines Schweizers. Immer wieder nahm er das auch in den USA viel diskutierte Thema politische Korrektheit auf die Schippe.

Trevor Noah im Januar 2012 zu Gast in der «Tonight Show» mit Jay Leno. Glenn Close amüsiert sich offenbar prächtig. Bild: NBCUniversal

In seinem Stand-up-Programm mit dem Titel «That's Racist», mit dem er auch durch die USA getourt ist, hatte er unter anderem die Nummer des «besoffenen Mandela» im Programm, die zu einem kleinen YouTube-Hit geworden ist. Bei der «Daily Show» arbeitet Noah seit Ende 2014 als «Korrespondent». Bislang ist er dreimal in der Sendung aufgetreten. Wann er Stewarts Posten als Gastgeber übernehmen wird, stehe noch nicht genau fest.

Was kann Trevor Noah?`Eine Stand-up-Kostprobe, die vor zwei Wochen online gestellt worden ist. video: youtube/red nose day

(cbu/Reuters)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Game of Thrones»-Fans aufgepasst! HBO will jetzt die Vorgeschichte drehen 😱

Gute Nachricht für Fans der Fantasy-Serie «Game of Thrones»: Der US-Sender HBO will in einem Prequel die Vorgeschichte der Kämpfe um den Thron des Kontinents Westeros erzählen.

Der Sender habe nun einen Pilotfilm für die noch titellose geplante Serie bestellt, wie das US-Branchenblatt «Hollywood Reporter» am Freitag berichtete.

Als Autoren wurden die britische Schriftstellerin Jane Goldman («Kingsman: The Golden Circle») und ihr US-Kollege George R.R. Martin verpflichtet. Martin ist der Schöpfer der Fantasy-Saga «Das Lied von Eis und Feuer», auf der die Fernsehserie «Game of Thrones» beruht.

Die Vorgeschichte soll mehrere Tausend Jahre vor der Mittelalter-Saga «Game of …

Artikel lesen