TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Tochter Bush interviewt Vater Bush. Screenshot: NBC

Plaudern mit einem Ex-Präsidenten

George W. Bush verweigert Interviews – ausser seiner Tochter

George W. Bush war acht Jahre lang der mächtigste Mann der Welt. Seit er nicht mehr US-Präsident ist und in fremden Ländern einmarschiert, lebt er zurückgezogen in Texas. Dort malt er Porträts von anderen wichtigen Staatsoberhäuptern. So weit, so gut.

Was die US-Medien ärgert, ist, dass George W. Bush trotz reichlich Freizeit kaum Interviews gibt. Nun aber hat der TV-Sender NBC einen Coup gelandet und ein exklusives Interview ergattert. NBC hatte gegenüber den anderen Medien den entscheidenden Trumpf in den eigenen Reihen: Des Präsidenten Tochter, Jenna Bush Hager, arbeitet seit 2009 als Journalistin beim TV-Sender. 

Video: YouTube/Ana claudia Felix felix

George Bush gibt also seiner Tochter ein Exklusivinterview. Gesprächsthema ist nicht das Folterprogramm der CIA während Bushs Amtszeit. Angesprochen werden auch nicht die Millionen Langzeitarbeitslosen in den USA, die während der Wirtschaftskrise unter Präsident Bush ihren Job verloren haben. Und ebenfalls kein Thema ist die Frage, ob er noch immer denkt, dass der Krieg im Irak gerechtfertigt war.

Stattdessen plaudern Vater und Tochter über des Ex-Präsidenten Hobby, sprich das Malen von Hunden und Staatsoberhäuptern. Auch das gelte nun als Journalismus, frotzelt das News-Portal Mother Jones

Diese Woche eröffnet im Bush Center in Dallas die Ausstellung mit den Portraits der Staatsoberhäupter und Regierungschefs, mit denen Bush in seinen zwei Amtszeiten zu tun hatte. (oli)



Das könnte dich auch interessieren:

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Sorge um Tagesschau-Sprecher – Zuschauer nach ARD-Sendung verunsichert

Sorge um Tagesschau-Sprecher Jan Hofer: Am Ende der beliebten Nachrichtensendung um 20.15 in der ARD mit Nachrichtensprecher Jan Hofer war nach dem Wetterbericht für wenige Sekunden zu sehen, wie sich der bekannte TV-Journalist geschwächt an dem Studio-Tisch abstützt.

Schon zuvor wirkte Hofer während den Moderationsbeiträgen der 15 Minuten langen Live-Nachrichtensendung angeschlagen.

Dies fiel auch ARD-Zuschauern auf, die ihre Sorge um den Gesundheitszustand des Moderators auf Twitter kund taten.

Hofer …

Artikel lesen
Link zum Artikel