Tennis

French Open, Viertelfinals

Frauen:
Bacsinszky – Mladenovic 6:4, 6:4
Wozniacki – Ostapenko 6:4, 2:6 2:6

Männer:
Nadal – Carreno-Busta (neu am Mittwoch)
Djokovic – Thiem (neu am Mittwoch)

French Open: Grossartig – Timea Bacsinszky steht  im Halbfinal!

06.06.17, 17:52 07.06.17, 07:40

Ticker: 06.06.2017: French-Open-Tagesticker

Die besten Bilder des French Open 2017

Hast du das Hawk-Eye? Erkenne die Tennis-Stars an ihrer Jubelfaust!

Der STAN-ley-Cup – wie gut kennst du Wawrinka wirklich?

Roger oder Stan – du weisst immer noch nicht, welchem Schweizer Tennis-Star du die Daumen drücken sollst? Wir helfen dir!

Wie viel Stan Wawrinka steckt in dir?

Sie glauben, Sie wissen schon alles über Roger Federer? Dann ist es für Sie ja ein Leichtes, bei diesem Quiz zu brillieren!

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dan Rifter 06.06.2017 20:21
    Highlight Hihi, Schneefall beim Brüggli-S
    2 0 Melden
  • Jol Bear 06.06.2017 20:01
    Highlight Super Timea, jetzt noch ein Sieg gegen Ostapenko und der Traum vom Grandslam-Final ist wahr.
    2 0 Melden

7 Fragen, 7 Antworten – das musst du über Roger Federers Nummer-1-Jagd wissen

Roger Federer will es wissen: Der Schweizer bestreitet nächste Woche das ATP-500-Turnier in Rotterdam, damit er wieder die Weltnummer eins wird. Eigentlich ist der Fall klar: Er muss in den Halbfinal kommen. Aber schauen wir genauer hin.

Früher in der Schule gab es vor Prüfungen immer diejenigen, welche sagten, wie wenig sie gelernt hätten, dass sie halt Wichtigeres zu tun gehabt hätten und wie sehr sie mit einer schlechten Note rechnen würden. Dann erhielten sie ihre 5,75 zurück, taten total überrascht und plötzlich war es ein wichtiger Test, auf den man halt schon «etwas» gelernt habe.

Ein bisschen ähnlich verhält es sich mit Roger Federer und der Weltnummer eins. Monatelang redete er den Wert der Topposition für ihn im …

Artikel lesen