Thailand

Thailand weint um den vor einem Jahr verstorbenen König Bhumibol.   Bild: EPA/EPA

Die wohl prunkvollste Beerdigung ever hat gerade begonnen – und ganz Thailand weint

26.10.17, 04:45 26.10.17, 05:46

In Bangkok hat am Donnerstag die zentrale Trauerfeier für Thailands verstorbenen König Bhumibol begonnen.

Mehr als 100'000 Menschen säumen den Weg der Prozession, mit der die symbolische Urne des Monarchen vom Grossen Palast, der ehemaligen Königsresidenz, zum Ort der Feuerbestattung gebracht wird. Der Leichnam soll dann am Abend verbrannt werden.

Die Zeremonie im Live-Stream.

Zu der prunkvollen Zeremonie sind auch Staatsgäste aus aller Welt nach Bangkok gekommen. So wird Deutschland von Ex-Bundespräsident Christian Wulff vertreten. Die Schweiz repräsentiert Altbundesrat Joseph Deiss.

Bhumibol war nach einer Regentschaft von sieben Jahrzehnten nach langer Krankheit im vergangenen Oktober im Alter von 88 Jahren gestorben. Damals war er auch der am längsten regierende Monarch der Welt. Wegen der Trauerfeier wurde der Donnerstag in Thailand zum gesetzlichen Feiertag erklärt. König des 67-Millionen-Einwohner-Staats ist nun Bhumibols einziger Sohn Maha Vajiralongkorn. Der 65-Jährige ist allerdings noch nicht gekrönt worden. (sda/dpa)

Bhumibols Sohn Vajiralongkorn ist der neue König. Bild: EPA/EPA

Das könnte dich auch interessieren:

Apple veröffentlicht Notfall-Update für iPhone, Mac und Watch (und TV)

Die Geburtsstunde einer Legende: Jamaika hat 'ne Bobmannschaft!

Alternative für Deutschland auf dem Vormarsch

Trump will Waffenkäufer besser überprüfen lassen

Die Reaktionen dieser Basler Fussball-Reporter nach ihrer falschen Prognose? Unbezahlbar

«Vorwärts Marsch!» – hier findest du die schönsten Laternen des Morgestraichs

Die irische Rebellin, die lieber stirbt, als auf die britische Krone zu schwören

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Seralina 26.10.2017 09:42
    Highlight Bin gerade in zürich gelandet und war gestern noch in bangkok!
    Die strSsen sind gesperrt und waren am nachmittag menschenleer... keine musik,ganz ruhig und die die da waren in schwarz gekleidet... leinwand übertragungen der betenden mönche in der ganzen stadt..und riiiiesn grosser militär und polizei auflauf.... wer bangkok kennt kann sich vorstellen wie seltsam dies ist...diese ruhe!
    Irgendwie gespennstisch und sehr ehrfürchtig war es...
    1 0 Melden
  • Baba 26.10.2017 07:31
    Highlight Etwas mehr Infos zur und rund um die Königliche Kremation http://kingrama9.net/EN
    0 0 Melden

Tödliche Quallen: 20-jährige Touristin stirbt im thailändischen Ferienparadies Koh Samui nach einem Stich

Eine 20-jährige Deutsche ist während ihrer Ferien in Thailand durch den Stich einer giftigen Würfelqualle getötet worden. Die Touristin war beim Baden vor der Küste der Ferieninsel Koh Samui gestochen worden.

Die Frau starb am späten Dienstagabend in einer Privatklinik auf der Insel, wie die örtliche Polizei am Mittwoch unter Berufung auf die behandelnden Ärzte mitteilte. Beamte seien nach dem Unglück an die Strände gegangen, um Touristen zur Vorsicht zu ermahnen, sagte ein Polizist.

Würfelquallen …

Artikel lesen