Thailand
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Steve in front of his house

Gestatten: Steve, der Eigenheimbesitzer, vor seinem Haus in Thailand. Bild: domehome

Schöner Bauen

Spielen Sie mit dem Gedanken, ein Eigenheim zu erwerben? Steve hat seines für 9000 Dollar gebaut  

Wohnen in den eigenen vier Wänden zwischen Mangobäumen und Lotusblumen - fernab von Stress und Strassenverkehr: Diesen Traum hat sich der Weltenbummler Steve verwirklicht. Und das für läppische 9000 Dollar. Aber sehen Sie selbst.

11.12.14, 03:22 11.12.14, 09:17
Steve's domehouse

Der Bauplatz. bild: domehome

Architekten, Poliere und Gewerkschafter aufgepasst: Für weniger als 6000 Dollar hat sich Steve Areen das Mauerwerk für sein Haus bauen lassen. Die Bauparzelle erhielt er von einem befreundeten Paar auf deren Mangoplantage in Thailand.

Steve's domehouse building

Die Grundsteinlegung. Bild: domehome

Weitere knapp 3000 Dollar investierte er in Türen, Fenster, einen Brunnen und andere Umgebungsarbeiten. Macht zusammen knapp 9000 Dollar, wie er auf seiner Webseite schreibt. Wohlweislich im kostengünstigen Thailand.

Steve's domehouse

Nach getaner Arbeit im Schlafzimmer. Bild: domehome

Und jetzt kommt das Beste: Gerade mal sechs Wochen dauerte der Bau inklusive Malerarbeiten für drei Männer.

Steve's domehouse

Domehouse by night. Bild:  domehome

Mehr Bilder vom Bau gibt's hier. (kad)

So entsteht ein Domehouse: Video von der Baustelle.



Abonniere unseren Daily Newsletter

2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Die Liebeserklärung an Kim Jong Un und 4 andere Trump-Momente, die du verpasst hast

Die letzten paar Tage waren voller ungeskripteter Trump-Momente. In einem beleidigt der US-Präsident eine ABC-News-Reporterin. In einem anderen behauptete er, in den Diktator Nordkoreas verliebt zu sein. Wie bitte? 

Artikel lesen