Thema Food
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Fünf eiserne Regeln, die es zu beachten gilt, wenn du in der Öffentlichkeit eine Banane essen willst

14.07.15, 10:20 14.07.15, 18:29

Präsentiert von

Achtung! Achtung! Bananenessen in der Öffentlichkeit birgt mancherlei Gefahr! Diese Sicherheitsregeln, demonstriert von unser aller beliebten YouTuberin Amanda Cerny, gibt es zu befolgen:

1. Trage gewöhnliche Kleidung!

gif: youtube/amanda cerny

2. Niemals die Augen schliessen!

gif: youtube/amanda cerny

3. Augenkontakt verboten!

gif: youtube/amanda cerny

4. Nur schnelle Bisse!

gif: youtube/amanda cerny

Die Banane darf dabei niemals länger als eine Sekunde im Mund bleiben.

5. Ausschliesslich kleine Bisse!

Gif: youtube/amanda cerny

Und hier nochmals von vorne:

(obi)

Für alle das passende Angebot

Frisch und fertig? Bio? Ohne Gluten und Laktose? Vegetarisch? Oder exklusive Rezepturen? Coop hat mit seinen vielfältigen Eigenmarken für jeden kulinarischen Wunsch die passende Antwort.

Jetzt mehr entdecken>>

 

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • frankyfourfingers 14.07.2015 10:50
    Highlight da bekommt man doch glatt lust auf eine süsse feige
    11 0 Melden
    • Maya Eldorado 14.07.2015 21:02
      Highlight Wenn Sie schon Feigen erwähnen. Heute war ich bei jemandem zu besuch. Vom Feigenbaum, der dort wuchs, habe ich eine Feige frisch vom Baum bekommen. Einfach herrlich. Nächste Woche bekomme ich noch mehr.
      7 0 Melden

18 Food-Facts, die wirklich nur noch WTF sind

Den gelben oberen Teil nennt man Cashewapfel und er kann zu Konfitüre oder Saft verarbeitet werden. Die herabhängende nierenförmige Cashewfrucht wird abgeerntet und daraus der bekannte Cashewkern gewonnen.

OMG, aber wahr: Die Füllung besteht aus kaputten Kit Kats, die zerbröselt und auf diese Weise wiederverwertet werden können.

Bleibt nur noch die Frage: Aus was wurde das aller-allererste Kit Kat gefertigt? Eh?

Nope. Sie wurden Anfangs des 20. Jahrhunderts in San Francisco erfunden. Von einem …

Artikel lesen