Tier
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jööö und Awww

Die Affenbabys Rieke und Bulu Mata treffen sich zum allerersten Mal. Und du bist mit dabei!

Rieke, das Affenbaby aus Berlin, ist in seinem neuen Zuhause in England angekommen. Dort wurde es gleich mit einem anderen Orang-Utan-Baby bekannt gemacht. Pfleger hoffen, dass die beiden sich schnell anfreunden. Und es sieht gut aus!

Ein Artikel von

Spiegel Online

Rieke (rechts) trifft Bulu Mata:

Image

bild: Screenshot youtube/Berliner Morgenpost

Der guckt noch ein bisschen skeptisch, ...

Image

bild: screenshot youtube/berliner morgenpost

... aber dann: ES IST GESCHWISTERLIEBE!

Image

bild: screenshot youtube/berliner morgenpost

Orang-Utan-Baby Rieke wurde von ihrer Mutter im Berliner Zoo verstossen und daraufhin in ein Affen-Auffangzentrum in Dorset, England, gebracht. Die Reise von Berlin nach Wool hat Rieke gut überstanden. Das sechs Wochen alte Affenmädchen hat im Monkey World bereits seinen neuen Spielkameraden getroffen, den fünf Monate alten Orang Utan namens Bulu Mata. Bulu Mata stammt aus einem Zoo in Budapest, die Mutter war nur eine Woche nach der Geburt gestorben.

Über die kommenden Monate werde Rieke nach und nach ihrer neuen Adoptivfamilie vorgestellt. Die Pfleger hoffen, dass Orang-Utan-Dame Hsiao-quai sie wie ein eigenes Kind annimmt und grosszieht. Bis dahin werde das Personal die beiden Babyäffchen rund um die Uhr füttern und abends in ihr eigenes «Kinderzimmer» bringen, hiess es.

Auf der 1300 Kilometer langen Reise von Berlin wurde Rieke von einem Tierarzt und einem Tierpfleger begleitet. Die Monkey World in Wool kümmert sich seit mehr als zwei Jahrzehnten um zurückgelassene, vernachlässigte und misshandelte Affen. Es ist das weltweit anerkannteste und grösste Rettungszentrum dieser Art.

Bula Mata und Rieke sollen wie Geschwister aufwachsen. Die Orang-Utan-Babys haben ein turnhallengrosses Spielzimmer mit Klettergerüsten, Hängematten und Seilen, wo sie ihrem Spieltrieb nachgehen können. Pfleger kümmern sich intensiv um die Affenbabys und füttern sie rund um die Uhr.

Rieke war am 12. Januar im Berliner Zoo zur Welt gekommen. Von ihrer Mutter, der 11 Jahre alte Djasinga, wurde sie jedoch verstossen. Zoo-Mitarbeiter zogen das Affenbaby mit der Flasche auf.

Die erste Begegnung der beiden Äffchen findet nach einer halben Minute statt:

Play Icon

video: youtube/berliner morgenpost

Und weil's so schön war, die Begegnung gleich noch einmal:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

Affenbaby Rieke vor ihrer Abreise

kis/dpa



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Der König der Löwen» kommt als Realfilm – einen ersten Eindruck gibt's im neuen Teaser

25 Jahre nach dem legendären Trickfilm «Der König der Löwen» wird Disney die Geschichte als Realfilm erneut in die Kinos bringen. Nun hat der Mauskonzern den ersten Teaser zum 2019 erscheinenden Megablockbuster veröffentlicht. Darin dürfen wir nicht nur einen ersten Blick auf Rafiki und Simba werfen, sondern auch auf die beeindruckende, computergenerierte Tierwelt Afrikas.

Interessant ist, dass Disney sich beim Teaser des Realfilms fast eins zu eins am Teaser des Trickfilms von 1994 orientiert …

Artikel lesen
Link to Article