USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

USA

Polizei gelingt Schlag gegen Kinderpornografie in New York

Bei der bislang grössten Razzia dieser Art hat die Polizei in New York 71 Menschen wegen Kinderpornografie festgenommen. Den Festgenommenen werde Besitz, Herstellung und Verbreitung von Kinderpornografie vorgeworfen, teilte die US-Verfassungsschutzbehörde am Mittwoch in New York mit.

Unter ihnen seien auch zwei Polizisten, zwei Krankenpfleger, ein Rabbi und der Trainer eines Kinder-Baseballteams. Die Verdächtigen seien in den vergangenen fünf Wochen im Grossraum New York festgenommen worden. Zudem hätten die Ermittler mehr als 600 Computer und Handys beschlagnahmt. (tvr/sda/dpa)



Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So philosophisch äussert sich Pamela Anderson zu den «Gelbwesten»-Protesten

Vergangenes Wochenende gingen in Frankreich rund 75'000 Menschen auf die Strasse. In Paris eskalierte die Situation: Bei den schweren Krawallen kam es zu unzähligen Verhaftungen und es entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro.

Wie Huffpost berichtet, hat sich Pamela Anderson, ehemalige Badenixe und Playboy-Model, überraschend zu den Unruhen in Frankreich geäussert. Dabei ist klar: Sie sympathisiert mit den «Gelbwesten».

In ihren Tweets gibt sich Anderson ungewohnt …

Artikel lesen
Link to Article