USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ärger wegen Kleiderordnung: Schülerin im Smoking muss US-Abschlussball verlassen

Weil sie einen Anzug und kein Kleid trug, wurde eine Schülerin im US-Bundesstaat Pennsylvania des Abschlussballs verwiesen. Eine Schulvertreterin drohte dem Mädchen sogar damit, die Polizei zu rufen.



Ein Artikel von

Spiegel Online

Röcke und Kleider konnte sie nicht leiden. Für Aniya Wolf war deshalb klar, was sie zum Abschlussball ihrer Highschool in Harrisburg im US-Bundesstaat Pennsylvania anziehen würde: einen Smoking. Doch für die Schulleitung war das ein Verstoss gegen die Kleiderordnung – und ein Grund, sie am Ballabend rauszuwerfen.

«Eine Schulvertreterin nahm mich am Arm und sagte, sie würde die Polizei rufen, wenn ich nicht gehe», sagte Aniya dem lokalen Fernsehsender abc27. «Sie hat mir das Gefühl gegeben, ich sei ein Fehler.»

Aniya Wolf hat kurze blonde Haare und androgyne Gesichtszüge, ihr Profilbild auf Facebook ginge auch als das eines Jungen durch. Sie sei schon immer sehr maskulin gewesen, sagt sie, fühle sich aber nicht als Transsexuelle. «Ich will einfach nur keine Mädchensachen tragen.»

Drei Jahre lang sei ihre Tochter jeden Tag in Hosen zum Unterricht gegangen und nie habe es Beschwerden gegeben, sagte Aniyas Mutter dem TV-Sender. Kurz vor dem Abschlussball sei dann plötzlich eine E-Mail verschickt worden, in der es hiess, alle Schülerinnen müssten Kleider tragen. «Ich habe bei der Schule angerufen und mich beschwert. So etwas in letzter Minute anzukündigen, ist unfair. Wir hatten einen neuen Anzug gekauft. Und meine Tochter sieht toll darin aus.»

In einem Statement, das die Schule auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte, heisst es, die Eltern seien schon drei Monate vor dem Ball über die Kleiderordnung informiert worden und es sei klar gewesen, dass Schüler, die gegen sie verstossen würden, keinen Einlass bekämen.

«Wir lieben, respektieren und schätzen all unsere Schüler», heisst es in dem Eintrag. «Es sind tolle junge Männer und Frauen. Wir wollen einfach nur, dass sie die Regeln befolgen, die wir erlassen haben.»

In den sozialen Medien haben Aniyas Mitschüler zu einer Solidaritätsaktion aufgerufen: An diesem Montag sollen alle Mädchen Hosen tragen. Auf Twitter bedankt sich Aniya für den Aufruf – mit dem Hinweis: «Aber ihr müsst nichts tragen, mit dem ihr euch unwohl fühlt.»

vet

Das könnte dich auch interessieren:

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

«Terroristischer Anschlag» in Nordirland

Link zum Artikel

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link zum Artikel

Tsitsipas wirft Federer aus dem Turnier

Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link zum Artikel

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

47
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
47Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • So en Ueli 11.05.2016 08:11
    Highlight Highlight Diese junge Frau sieht wahrlich gut aus in diesem Smoking. Jedoch finde ich es bedenklich, wenn junge Leute ihren Autoritäten nicht mehr gehorchen können oder wollen. Die Schule hat Regeln aufgestellt und an die hat man sich als Schüler/in dieser Schule zu halten. What's the deal? Wenn die Schule Wert auf Traditionen legt, dann darf sie dies tun. Man ist ja nicht gezwungen an den Abschlussball zu gehen.
    • alicevonnimmerland 12.05.2016 10:09
      Highlight Highlight Eine Kleiderordnung, die vorschreibt, dass man ein Kleid oder einen Anzug/Smoking anziehen soll, ist ja in Ordnung, aber nicht wer was. Es sollte offen gelassen werden, ob man sich im Kleid oder im Anzug/Smoking wohler fühlt.
    • So en Ueli 12.05.2016 10:48
      Highlight Highlight @alicevonnimmerland
      Und warum sollte das offen gelassen werden? Weil das Tolerant ist?
      Ist es nicht der Schule gegenüber intolerant, wenn man von ihr etwas verlangt, worin sie sich als Institution in ihren Werten "unwohl" fühlt? In unserer Zeit wird immer wieder Toleranz gegenüber anders Denkende verlangt. Sollte jedoch Toleranz auch gegenüber denen angebracht sein, die traditionell denken, oder macht da die Toleranz eine Ausnahme? Und wenn ja, warum ist dies legitim?
  • Pupsi 11.05.2016 00:02
    Highlight Highlight Hmm sehe nicht, was an einem smoking nicht formell ist. Diese doppelmoral nervt mich. Lasst sie doch tragen, was sie will....

  • mxvds 10.05.2016 14:50
    Highlight Highlight Ja es ist ein Privatgrundstück und die Schule hat als Privatschule das Recht seine eigenen Regeln aufzustellen - trotzdem ist die Kritik hier richtig. Meinungsfreiheit ist ja keine Einbahnstrasse.

    und zum Anzug der jungen Frau - ein Smoking ist spätestens seit 1966 ein "offizielles" Uni-Sex Kleidungsstück und "darf" von Frauen sowie Männer getragen werden. Wenn wunderschöne Frauen wie Catherine Deneuve und Brigitte Bardot mit stolz solche Tuxedos tragen dürfen - dann darf das dieses Mädchen auch. Sie war "formal dressed", ohne wenn und aber.
  • Emperor 10.05.2016 13:51
    Highlight Highlight #murica
  • Linus Luchs 10.05.2016 13:45
    Highlight Highlight Wer in den USA öffentlich behauptet, Schwarze würden direkt von Affen abstammen, dies vielleicht noch auf ein Schild schreibt und es in seinem Garten aufstellt, wird vom „Recht auf freie Meinungsäusserung“ geschützt. Wenn aber Aniya Wolf zum Abschlussball einen Smoking anzieht, wird ihr mit der Polizei gedroht und sie wird rausgeworfen. Die Freiheit in den USA hört genau dort auf, wo sie dem weissen Establishment unangenehm wird.
  • OkeyKeny 10.05.2016 13:14
    Highlight Highlight Die ist einfach nur mega hübsch!
  • Spi 10.05.2016 13:02
    Highlight Highlight Lest Bill Bryson's "I'm a Stranger Here Myself - Notes on Returning to America After 20 Years Away"
    Rule No. 1: Obey the rules!
    Ob's einem passt oder nicht: Ist einfach so.
    • Citation Needed 10.05.2016 13:41
      Highlight Highlight Es ist so, aber man soll dennoch immer wieder lautstark gegen unsinnige Rules rebellieren. Wie z.b gegen dieses stupide WC-Gesetz in North Carolina..
      PS: Bryson rules!
  • Mayadino 10.05.2016 12:36
    Highlight Highlight Finde die kommentare gerade spannend.
    Es wurde eine kleiderordnung erlassen und sie hielt sich nicht daran.
    Nun, ist es prinzipiell ok eine kleiderordnung durchzugeben?
    Man erwartet formelle kleidung, wer entscheidet was formelle kleidung ist? Auch bei einem kleid, gab es doch den skandal als ein mädchen rausgeworfen wurde weil ihr kleid 'zu' kurz war. Ab wann ist ein kleid zu kurz?

    Wir haben w'li alle eine andere vorstellung davon was hier richtig bzw angemessen ist. Mir zb ist es so ziemlich egal, soll jeder anziehen was er will.
  • Charlie Brown 10.05.2016 12:21
    Highlight Highlight Ich finde, sie sieht toll aus in dem Anzug.

    Alles andere wurde weiter unten schon gesagt.
    • Citation Needed 10.05.2016 14:41
      Highlight Highlight Das finde ich auch. Umso scheusslicher, dass sie von dieser einen Lehrerin behandelt wurde, wie ein 'Fehler'. Man könnte ja auch unaufgeregt sagen, hey, you know the rules (but you look great ;-). Ich denke, für sie passte es eher, im Smoking zu erscheinen und den Rauswurf zu riskieren, als sich einen Abend lang im Kleid unwohl zu fühlen. Ob sie vorher schon vorhatte, die Sache medial auszuschlachten? Who knows. Aber ich denke, die extreme Ablehnung der Lehrerin hat sie darin bestärkt. Ihre Reaktion auf Twitter auch eine reife Leistung.. You go, Girl!
  • maljian 10.05.2016 11:17
    Highlight Highlight Wenn so eine Meldung ohne eine Ortsangabe veröffentlicht wird, wird ein grosser Teil davon ausgehen, das es in Amerika passiert ist.

    Ich verstehe nicht, warum sie dort immer noch so rückständig sind.

    Es ist eine Feier für die Schüler, sollen sie doch tragen was sie wollen. Gerade bei solchen Anlässen kann man davon ausgehen, dass die Jugendlichen vernünftig gekleidet kommen, da diese Abschlussbälle in den USA nen riesen ding sind.
    • Süffu 10.05.2016 12:38
      Highlight Highlight Kommt schwer darauf an, wo man sich in den Staaten befindet.. stell dir mal vor wie gross die Schweiz im Vergleich ist und wie unterschiedlich z.B. Genf und Appenzell Inneroden.
      Meldungen bekommt man (überall) meistens von schlechten Ereignissen - voila, verzerrte Wahrnehmung
    • nothing. 10.05.2016 12:58
      Highlight Highlight In der Titelbeschreibung steht, dass der Vorfall im US-Bundesstaat Pennsylvania passiert ist :)
  • EvilBetty 10.05.2016 11:07
    Highlight Highlight «The land of the free!» ... my ass!
  • Malina 10.05.2016 10:38
    Highlight Highlight "Girls must wear formal dresses" und was ist bitteschön am Smoking nicht formell?? Dress kann auf Englisch auch als "Kleidung" übersetzt werden, nicht unbedingt als "Kleid". Sie zeigt doch sogar weniger Haut als wenn sie ein Kleid getragen hätte.. Hübsch verpackt in der "Kleiderordnung", aber Diskriminierung ist es trotzdem!
    • Fumo 10.05.2016 11:12
      Highlight Highlight Wie wäre dann ein weibliches Hosenanzug gewesen? Sie wollte doch bewusst mit der männliche Kleidung provozieren.
    • who cares? 10.05.2016 11:57
      Highlight Highlight @Fumo: Wie hat denn ein weiblicher Hosenanzug auszusehen? Rosa? Weiter Ausschnitt? Oder ist es die Fliege, die stört, müsste es ein Halstuch sein? Oder wären High Heels pflicht?
    • UncleHuwi 10.05.2016 12:02
      Highlight Highlight @Fumo...Sie erklärt ja wieso Sie keine Kleider resp. Frauenkleider mag. Ich denke nicht das Sie provozieren wollte!
  • Fumo 10.05.2016 10:37
    Highlight Highlight Man kann sich ja auch für ein mal im Leben beugen, aber nein, lieber immer mit den Kopf durch die Wand wollen und dann der Wand die Schuld geben weil sie stur bleibt...
    • C0BR4.cH 10.05.2016 10:55
      Highlight Highlight Sich beugen? Gehts noch?!
      Niemand, absolut niemand hat das Recht ihr vorzuschreiben, was sie anzuziehen hat.
    • Fabio74 10.05.2016 11:00
      Highlight Highlight Warum? Was hat die Schule vorzuschreiben, ob Smoking oder Kleid? Es ist der Abend für die Schüler
    • Louie König 10.05.2016 11:06
      Highlight Highlight @Fumo: Aber sonst geht's noch? Vor einer absolut schwachsinnigen Kleiderordnung, die, de facto, nur für diesen Ball auferlegt wurde, soll sie sich beugen? In welcher Zeit leben wir denn eigentlich?! Wenn es jetzt Freizeitkleidung à la Sweatpants und Schlabbershirt gewesen wäre, dann könnte ich die Reaktion der Schule ein wenig nachvollziehen. Aber doch nicht, wenn sie im Smoking auftaucht.
      So eine Aussage, wie von dir, ist für mich völlig unverständlich...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Xi Jinping 10.05.2016 10:25
    Highlight Highlight Einfach peinlich in unserer heutigen Zeit... naja die Amis sind ja nicht sooo bekannt für ihr Gefühl von Zeit was solche Sachen angehen...
  • Duweisches 10.05.2016 10:14
    Highlight Highlight In welchem Jahrhundert sind wir? 21stes? Ich sehe wirklich das Problem nicht, es ist ja nicht so als wäre sie in Trainerhosen und Sweatshirt dort aufgekreuzt. Solange die Kleider stilvoll sind, weiss ich nicht was die Schulleitung auzsusetzen hat...
    • Toschd 10.05.2016 10:57
      Highlight Highlight Die Schulleitung soll also nicht darüber entscheiden, welche Kleider zu welchem Menschen passen, doch was stilvoll ist bleibt dann schon noch der Schulleitung vorbehalten, interessant.
    • pulcherrima* 10.05.2016 12:01
      Highlight Highlight Es ist ja wohl definitiv ein Unterschied, ob vorgeschrieben wird, formelle Kleidung zu tragen oder, wie im tatsächlichen Fall, die Mädchen nur Kleider tragen dürfen. So wie diese Regeln zu sein scheinen, wäre auch ein Hosenanzug für Frauen (!) nicht erlaubt gewesen. Dies ist definitv Diskriminierung, während ein Dresscode wie casual, formell etc. eine dem Anlass entsprechende Anweisung ist.
    • who cares? 10.05.2016 12:01
      Highlight Highlight @Toschd Die Schule macht einen Ball, die Gäste ziehen entsprechend Abendkleid und Smoking an. Daran hat sich jeder zu halten, wer rein will.
      Aniya hat einen Smoking, also dürfte sie ohne Probleme rein.
    Weitere Antworten anzeigen

Mit diesen Codes schaltest du die geheimen Netflix-Kategorien frei – plus Weihnachtsfilme

Die versteckten Netflix-Codes für rund 200 spezifische Genres kennst du vermutlich schon. Jetzt gibt es weitere Codes, um schnell den passenden Weihnachtsfilm zu finden. 

Es gibt Tage wie diese, an denen du einfach keine Lust hast, das Haus zu verlassen und den Tag lieber mit Netflix und Co. auf dem Sofa verbringst.

Doch dann passiert etwas, das die gemütliche Faultier-Stimmung gewaltig verdirbt. Deine Serie ist zu Ende, eine neue hast du nicht auf Lager. Die lästige Suche geht also los... Und die macht so gar keinen Spass, wenn du lediglich allgemeine Genres durchstöbern kannst. Zum Glück gibt es aber noch zahlreiche spezifischere Kategorien, wie zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel