USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Folter

Irak schliesst berüchtigtes Abu-Ghraib-Gefängnis

Das berüchtigte Gefängnis Abu Ghraib im Irak ist aus Sicherheitsgründen geschlossen worden. Das teilte das irakische Justizministerium am Dienstag mit. 2400 Häftlinge wurden in andere Haftanstalten verlegt. Im vergangenen Jahr waren bei einem Grossangriff von Al-Kaida-Terroristen mehr als 500 Häftlinge aus dem Zentralgefängnis entkommen, 36 Menschen starben.

Abu Ghraib war im Zusammenhang mit einem US-Folterskandal im Jahr 2004 international bekannt geworden. Die Fotos von den Misshandlungen einiger Insassen gingen um die Welt, sieben US-Soldaten wurden später deswegen angeklagt und verurteilt. (tvr/sda/dpa)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Trump nimmt an Staatsbegräbnis für George H. W. Bush teil

George H. W. Bush war von 1989 bis 1993 Präsident der Vereinigten Staaten. Am Freitagabend ist er im Alter von 94 Jahren gestorben. Der amtierende US-Präsident will 

US-Präsident Donald Trump nimmt am Staatsbegräbnis für den verstorbenen Präsidenten George H. W. Bush teil. «Der Präsident wird Mittwoch, den 5. Dezember, zu einem Nationalen Trauertag bestimmen», teilte Trump-Sprecherin Sarah Sanders am Samstag mit.

Donald Trump und First Lady Melania Trump würden an der Trauerfeier in der Nationalen Kathedrale in Washington teilnehmen. Die staatlichen Trauerfeierlichkeiten sollen sich über mehrere Tage erstrecken.

Es gibt auch kritische Stimmen, wie die des …

Artikel lesen
Link to Article