USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Emergency personnel attend to Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus performers who were injured when the scaffolding they were performing from collapsed in Providence, Rhode Island, May 4, 2014. A scaffolding collapsed during a circus performance injuring as many as 20 performers, nine of them critically, the Providence Fire Department said.  REUTERS/Aletha Wood  (UNITED STATES - Tags: DISASTER SOCIETY ENTERTAINMENT TPX IMAGES OF THE DAY)

Bei einem Unfall während einer Zirkusvorführung in Providence (US-Staat Rhode Island) sind neun Akrobaten schwer verletzt worden. Bild: REUTERS

Zehn-Meter-Sturz

Neun Akrobaten verletzen sich bei Zirkusunfall schwer

Bei einem Unfall in einem Zirkus im US-Bundesstaat Rhode Island sind neun Akrobaten schwer verletzt worden. Acht Artistinnen hingen an ihren Haaren in der Luft, als die Halterung plötzlich nachgab.

05.05.14, 06:23 05.05.14, 12:29

Ein Artikel von

Neun Akrobaten sind bei einem Unfall während einer Zirkusvorführung in Providence (US-Staat Rhode Island) schwer verletzt worden. Acht Künstler hingen am Sonntag mit ihren Haaren an einer Plattform in der Luft, um eine Art menschlichen Kronleuchter zu bilden, berichtete Stephen Payne, ein Sprecher von Feld Entertainment, zu dem der Zirkus gehört. Plötzlich habe sich die Vorrichtung von den Metallstreben gelöst, an denen sie befestigt gewesen sei, so Payne.

Die acht Akrobaten seien bis zu zehn Meter tief auf den Boden gestürzt und hätten einen weiteren Künstler unter sich begraben. Zwei weitere Menschen sollen verletzt worden sein, unter welchen Umständen, blieb zunächst unklar.

Menschlicher Kronleuchter: Die Akrobatinnen führen das Programm bereits seit Januar auf. Hier sind sie bei der Vorstellung des Ringling Brothers and Barnum and Bailey Circus am vergangenen Freitag zu sehen. Bild: AP/Frank Caprio

Nach Angaben des örtlichen Krankenhauses befand sich eine der Verletzten in einem kritischen Zustand.

Verletzte Artistin: Die Akrobatinnen stürzten bis zu zehn Meter in die Tiefe. Ein Künstler am Boden wurde ebenfalls verletzt. Nach Angaben des örtlichen Krankenhauses befand sich eine der Verletzten in einem kritischen Zustand. Bild: AP/Providence Journal

Der Unfall ereignete sich während einer Show des Ringling Brothers and Barnum and Bailey Circus. Der Zirkus-Webseite zufolge waren acht Frauen aus verschiedenen Ländern an der Vorführung in der Luft beteiligt.

Payne sagte, das Programm werde bereits seit Januar aufgeführt. Die Unfallsursache blieb zunächst unklar. (sun/dpa/AP)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Trumps Besuch und Russlands Auftritt – die 3 neusten Entwicklungen rund um Nordkorea

Das Ringen um das Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Trump und dem nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un dauert an. Auf verschiedenen Ebenen laufen diplomatische Initiativen. Eine Übersicht der neusten Entwicklungen.

US-Präsident Donald Trump wird heute Freitag Kim Yong Chol, einen hochrangigen Vertrauten des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un, in Washington empfangen. Dies bestätigte US-Aussenminister Mike Pompeo nach einem Treffen mit dem nordkoreanischen Ex-Geheimdienstchef. …

Artikel lesen