USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04704747 Hillary Clinton (L) waves as she gets into the van she is travelling across country in, after a round table with potential voters at Kirkwood Community College, after the announcement on social media of her run for US President, in Des Moines, Iowa, USA, 14 April 2015. Former secretary of state and past US first lady Hillary Rodham Clinton announced on 12 April that she is seeking the left-leaning Democratic Party's 2016 presidential nomination. In a video posted to her campaign website, Clinton declares she wants to be a champion for ordinary Americans fighting to get ahead as the United States economy improves.  EPA/LARRY W. SMITH

Hillary Clinton 2015. Jetzt reist sie im Van. Bild: LARRY W. SMITH/EPA/KEYSTONE

Roadtrip: Hillary Clinton geht per Kleinbus auf Wahlkampf-Tour



Mit einem Treffen unter Studenten und Lehrkräften ist die frühere US-Aussenministerin Hillary Clinton am Dienstag in den Vorwahlkampf um das Präsidentenamt eingestiegen. Die 67-Jährige gibt sich volksnah. Statt im Helikopter reist sie im Kleinbus.

Während des Treffens an einem College im Staat Iowa gab Clinton nur vage zu erkennen, welche konkreten Ziele sie sich setzt. Sie wolle die Wirtschaft sowie den familiären Zusammenhalt in Gemeinden stärken, das «gestörte politische System» reparieren und überdies die Amerikaner vor aktuellen und künftigen Bedrohungen schützen

Play Icon

Clintons Kampagnen-Video. youtube

Dabei wiederholte sie teils wörtlich Sätze aus ihrem am Sonntag veröffentlichten Kampagnen-Video. Auf ihrem 1800 Kilometer langen «Road Trip» von New York nach Iowa machte der Clinton-Tross mehrfach Halt, etwa in einem Café und einer Filiale einer Fast-Food-Kette. Mehrmals liess sie sich mit Unterstützern fotografieren.

Clinton reist im «Scooby» getauften Kleinbus, in Anlehnung an die Zeichentrickserie «Scooby Doo», nachdem sie 2007 mit pompös mit einem Helikopter zu Terminen geflogen war. (feb/sda/dpa)

Hillary Clinton – ihr Leben in Bildern

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der Spongebob-Erfinder ist tot – was bleibt, sind diese 15 genialen Serien-Momente

Der Erfinder und Vater von Spongebob Schwammkopf ist gestorben. Mit 57 Jahren erlag Stephen Hillenburg der Nervenkrankheit ALS. Was er uns hinterlässt, ist eine Serie voller wunderbar schräger Momente. Wir haben 15 unvergessliche Ausschnitte zusammengestellt.

(pls)

Artikel lesen
Link to Article