USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Eine Milliarde Dollar müssen reichen: Ex-Frau von US-Ölmilliardär blitzt vor Gericht ab

29.04.15, 10:35

Ein Bild aus glücklicheren Tagen: Die Hamms. Bild: AP/AGOEV

Im Berufungsverfahren zu einem der teuersten Scheidungsprozesse in der US-Justizgeschichte hat ein Gericht in Oklahoma dem Öl-Milliardär Harold Hamm recht gegeben.

Hamms Ex-Frau Sue Ann hatte sich im vergangenen Oktober fast eine Milliarde Dollar Unterhalt erstritten, verlangte aber einen noch grösseren Anteil am Vermögen des 69-jährigen Ölmagnaten. 

Ihre Berufung wurde nun abgewiesen, weil sie den Scheck schon eingelöst hatte, wie es in dem am Dienstag (Ortszeit) im Internet veröffentlichten Urteil hiess. Hamms Antrag sei damit stattgegeben.

Hamm gehört zu den reichsten US-Bürgern. Nach Angaben des Magazins «Forbes» gehören ihm Aktien an dem Unternehmen Continental Resources im Wert von 14 Milliarden Dollar. Das Paar hatte 1988 geheiratet. (sda/afp)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sean Penns Roman ist der literarische Carcrash des Jahres

Es sieht aus wie ein Buch, es sind auch Buchstaben drin, aber what the fuck will uns der Autor eigentlich sagen? Wir haben es gelesen. Ganz.

Der Ex-Mann von Madonna, Ex-Mann von Robin Wright, Ex-Freund von Charlize Theron, Inhaber von zwei Oscars und dauerbraungebrannte Faltenträger Sean Penn hat einen Roman geschrieben. Wieso nicht? Viele machen das. Macht ja auch Spass. Und ein paar Schauspieler sind richtig gute Romanschreiber. Zum Beispiel Stephen Fry und Ethan Hawke. Und ... okay, Stephen Fry und Ethan Hawke.

Gut, alle, die gedenken, das Buch zu lesen, sollen bitte an dieser Stelle umgehend aus dem Artikel aussteigen. Ich …

Artikel lesen