Ukraine

Geldwäscherei-Verdacht

Bundesanwaltschaft ermittelt gegen usbekische Präsidententochter

12.03.14, 11:31 12.03.14, 11:57

Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen Gulnara Karimowa, die Tochter des usbekischen Präsidenten Islam Karimow wegen Verdachts auf Geldwäscherei. Das teilte die Schweizer Bundesanwaltschaft am Mittwoch mit. Eine ursprünglich gegen vier Personen aus Karimowas Umfeld geführte Strafuntersuchung sei bereits im Herbst auf die Präsidententochter ausgeweitet worden. 

In der Schweiz seien Vermögenswerte von über 800 Millionen Schweizer Franken beschlagnahmt worden, heisst es im Communiqué weiter. Diese Gelder könnten dabei aus mutmasslich unrechtmässigen Vorgängen im usbekischen Telekommunikationsmarkt stammen. 

Zwei der ursprünglich vier verdächtigen Personen wurden im Sommer 2012 in Genf verhaftet und Mitte Oktober 2012 gegen Kaution wieder aus der Untersuchungshaft entlassen. Die Bundesanwaltschaft arbeitet für die Ermittlungen mit Schweden und Frankreich zusammen. (oku/sda)

Alle aktuellen Meldungen, Hintergründe und Analysen zur Krim-Krise >>

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ex-Boxer Vitali Klitschko: «Donald Trump ist ein Fan von mir»

Vitali Klitschko, der Bürgermeister von Kiew, spricht im Interview über Putin, die WM und seinen Hausbesuch beim US-Präsidenten.

Der Hüne ist nicht zu übersehen. Vitali Klitschko (46), zwei Meter gross, 112 Kilogramm schwer, wird in Davos nach einer Gesprächsrunde von allen Seiten belagert. Die Menschen wollen ein Selfie mit dem ehemaligen Boxweltmeister und Bürgermeister von Kiew.

Viele davon sind mehr interessiert am Champion als an dem ukrainischen Politiker. Anschliessend nimmt sich Klitschko eine halbe Stunde Zeit für ein Interview mit der «Nordwestschweiz». Er redet über Feinde, seine Beziehung zu …

Artikel lesen