User des Tages

Schick uns deinen Input

User des Tages ist Ellen Tedaldi, die mit wenigen Tweets unsere offizielle Holland-Korrespondentin wurde

28.03.15, 10:55 29.03.15, 17:06

philipp meier

Ellen Tedaldi hat uns mit zwei Tweets Grundstoff für eine brisante Story geliefert. Darin bezieht sie sich auf einen Skandal in Holland. Gleichzeitig weist sie uns darauf hin, dass das Thema auch die Schweiz betreffe.

Unsere Redaktorin Viktoria Weber ging der Sache auf den Grund und produzierte dank des Inputs von Ellen den Artikel «Leimpartikel im Blut: Verunreinigte Impfnadeln in der Schweiz im Umlauf»

Ein paar Tage später machte uns Ellen mit folgenden Tweets auf einen Strom-Blackout in Teilen von Holland aufmerksam:

Diese Tweets waren der Auslöser für den Artikel «Blackout in Holland: Grossflächiger Stromausfall im Norden des Landes»

Neuerdings bedanken wir uns hier mit einem Gif für die Inputs. 

Danke Ellen Tedaldi, für deine Inputs

Ein Gif von der holländischen Küste (wer genau hinschaut, sieht, dass sich was bewegt;) Bild: giphy

Hast du was gesehen, erlebt oder geschrieben? 

Sende uns deine Bilder, Hinweise und Erlebnisse.

Schicke uns deinen Input

So einfach geht es:
Text, Videos und Links ins Feld kopieren.
Bitte erfasse einen Text, ein Bild oder ein Youtube-Video.

Bitte hinterlasse uns deine Nummer, damit unsere Redaktoren bei offenen Fragen mit dir Kontakt aufnehmen können. Die Nummer wird nicht weitergegeben.




Danke für den Input.
Herzlichen Dank! Dein Input ist bei uns am Newsdesk angekommen. Deine Watsons

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ein Gif für die User, die uns Bilder von den Überschwemmungen in der Ostschweiz schickten

Gestern zogen heftige Gewitter über die Schweiz. Es schüttete wie aus Kübeln und prompt tauchten auf Social Media die ersten Bilder von Unwetterschäden auf.

Ich machte mich umgehend auf die Suche nach noch mehr Bildern, um am Sonntagabend der Redaktion etwas zur Hand zu gehen. Ich suchte überall Bilder – nur nicht bei uns im Userinput-Tool.

Das war ein grosser Fehler!

Dort schickten User nämlich die besten Bilder direkt in unser CMS.

So ändern sich also die Zeiten. Unsere User sind inzwischen …

Artikel lesen