UserInput
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

VOR GC-HEIMSPIEL GEGEN FC BASEL

Video: Basler Fans überfallen GC-Fanlokal 

Kurz vor dem Spiel GC - FCB im Zürcher Letzigrund haben Dutzende Anhänger des FC Basel das GC-Fanlokal Sächsfoif überfallen. 

13.09.14, 16:50 14.09.14, 09:01

Kurz nach drei Uhr Nachmittags stürmten mehrere Dutzend Unbekannte an der Ecke Heinrichstrasse/Langstrasse in Zürich ein Lokal von GC-Fans. Laut Augenzeugen ist es dabei zu mehreren körperlichen Auseinandersetzungen zwischen Fans aus den gegnerischen Lagern gekommen. Sowohl Basel- als auch GC-Fans seien mit Stöcken bewaffnet gewesen und hätten diese eingesetzt. Auch seien Scheiben zu Bruch gegangen. 

Gemäss der Notruf-Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich habe es bei den Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit dem heute stattfindenden Fussballspiel nach ersten Erkenntnissen jedoch weder Verletzte noch Sachbeschädigungen gegeben. 

(thi/pmj)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • zappeli 13.09.2014 23:28
    Highlight DAS ist Chasperlitheater. Chasperlis, die Theater machen.
    13 5 Melden
  • sewi 13.09.2014 18:02
    Highlight Die spinnen, die Bisler
    24 8 Melden

Wir jammerten stets über den dominanten FCB und nun ist YB den anderen noch weiter enteilt

Sechs Runden sind in der Super League erst gespielt – doch bereits jetzt ist YB der Konkurrenz entrückt. Der Meister aus Bern hat zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison mehr Vorsprung als es der FC Basel jemals hatte.

YB zeigt bislang eine makellose Saison. Der Schweizer Meister hat sich letzte Woche nicht nur erstmals in der Klubgeschichte für die Champions League qualifiziert, die Young Boys sind auch mit einer weissen Weste in die Meisterschaft gestartet: Sechs Spiele, sechs Siege.

Der Abstand zum Rest der Liga ist bereits beträchtlich. Das zweitplatzierte St.Gallen weist einen Rückstand von acht Punkten auf, der frühere Serienmeister Basel liegt neun Zähler zurück.

Seit der Einführung der Zehnerliga im …

Artikel lesen