Velo

Was ist in diesem Paket: TV oder Velo? bild: van moof

Dank dieser genialen Idee kommen Velos einer holländischen Firma endlich heil an

08.03.17, 12:10 08.03.17, 13:24

Immer wieder kommen Velos, welche der holländische Hersteller Van Moof produziert, beschädigt bei den Kunden an. Unterwegs gehen sie kaputt, weil Transporteure zu unsorgfältig mit den Rädern umgehen.

Da hat der Creative Director der Firma die zündende Idee. Auf die Lieferkartons lässt er das Bild eines Fernsehers drucken. In der Hoffnung, dass die Transporteure mit diesem kostbaren Gut auch achtsam umgehen.

Und siehe da: Problem gelöst! Die Zahl der Velos, die beim Transport beschädigt werden, geht um satte 70 bis 80 Prozent zurück. Genial, wie viel dass so wenig manchmal ausmachen kann. (ram)

Ab in den Dreck: Radquer-Fahrer im Vorher/Nachher-Vergleich

Für Geniesser: Das sind 11 der schönsten Velo-Ausfahrten der Schweiz

Entweder du liebst sie, oder du hasst sie: Die Alpenpässe. Aber beeindruckend sind sie allemal, das beweisen diese Bilder

Die Krux mit Pässen und wenn es einfach nur noch «ufe, ufe, ufe» geht 

Der Sommer kann kommen: Das sind 9 der schönsten Velo-Ausfahrten der Schweiz

Von Don Quijote zu Richard Löwenherz – mein wilder Ritt durch Estavayer-le-Lac 

Cabarets, Käse, ein Fuchs und die Frage, ob ich noch ganz normal bin – von der Vorbereitung auf ein Velorennen rund um die Schweiz

86 Kilometer lang, 3275 Meter hoch: Der brutale Aufstieg mit dem Velo auf den Wuling-Pass in Taiwan

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • tkzib 08.03.2017 16:59
    Highlight Was soll da neu sein ! z.B. Flughafen Züri
    http://www.safe-bag.com
    4 16 Melden
    • fischbrot 09.03.2017 09:35
      Highlight Hat ja keiner behauptet, dass sie die ersten gewesen seien.. nimms locker.
      10 0 Melden
    • Klirrfactor 09.03.2017 13:28
      Highlight Chill deine Basis
      6 0 Melden
    • Broesmu 09.03.2017 14:00
      Highlight Nicht der Karton an sich ist hier die Innovation, sondern der Aufdruck des TV-Gerätes. Simpel, aber scheinbar effektiv!
      8 0 Melden
  • Typu 08.03.2017 12:57
    Highlight Hat jemand ein Van Moof Ebike? Hab mal mit dem Gedanken gespielt eines zu kaufen. Wäre froh um Infos aus erster Hand.
    11 2 Melden
    • Gelöschter Benutzer 08.03.2017 13:36
      Highlight Top speed 32kmh also brauchts eine Mofa Nummer
      250W Motor und nur 420Wh Battery.
      Das wird dich nicht glücklich machen.
      Habe ein Stromer ST2S 500W Motor 48kmh topspeed und 70km Reichweite bei fullspeed geradeaus. Brauche ich für 30km Arbeitsweg da schneller als Zug und Auto
      20 1 Melden

Schlägt er in Roubaix zu? Diesen Pflasterstein will Cancellara zum vierten Mal gewinnen

Eine Woche nach dem knapp verpassten Sieg an der Flandern-Rundfahrt hat Fabian Cancellara bei Paris – Roubaix eine letzte Chance, noch einmal einen grossen Frühlingsklassiker zu gewinnen. Auch im Norden Frankreichs zählt «Spartacus» heute zu den Topfavoriten.

Mit Tränen in den Augen verabschiedete sich Cancellara am letzten Wochenende aus Flandern. Dass er sich verspekuliert, den entscheidenden Abgang des späteren Siegers Peter Sagan und damit den vierten Triumph als Zweiter knapp verpasst hatte, dürfte den 35-Jährigen noch länger ärgern. Wieder gutmachen kann er sein «Missgeschick» nicht mehr; Cancellara tritt Ende Saison ab.

Eine erfolgreiche Revanche gegen Weltmeister Sagan dagegen liegt beim Pavé-Klassiker in der «Hölle des Nordens» durchaus …

Artikel lesen