Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tschüss Rostmonster

Hier macht der Hafenkran im Schnelldurchgang die Leinen los – uns hat er ja gut gefallen

Mathieu Gilliand
Mathieu Gilliand

Redaktor



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ahoi!

So sieht der vollendete Hafenkran aus

Auch wenn es noch nicht so recht danach aussieht: Das umstrittene Zürcher Kunstprojekt ist seit heute Nachmittag in seiner vollen Grösse zu sehen. Die Bilder.

Von weitem kaum zu erkennen: der Ausleger. Der 36 Meter lange «Arm» des Krans wurde als Letztes montiert. Zentimetergenau musste der Ausleger mit zwei Pneukränen in die gewünschte Position gehievt werden.

Von der Rudolf-Brun-Brücke aus überragt der Hafenkran das Grossmünster deutlich.

Von der Gemüse-Brücke aus scheint nur das Kunstwerk in den Zürcher Himmel zu ragen.

Ein etwas anderer Blick auf den Hafenkran:

Filigran ist anders: das Fundament.

Artikel lesen
Link to Article