Videos

Good News: Kätzchen durch Mund-zu-Schnauze-Beatmung gerettet 😻

06.08.16, 11:30 06.08.16, 14:18

Wie süss ist das denn?!

Beinahe wäre es um ein wenige Wochen altes Katzenbaby geschehen gewesen. Zuvor war es in das Hafenbecken der sizilianischen Stadt Marsala gefallen. Zum Glück kam die Küstenwache zu Hilfe.

Trotz Herzmassage und einer Mund-zu-Schnauze-Beatmung schien das Tier nicht gerettet werden zu können. Doch dann reagierte die Katze nach dem beherzten «Nun Atme!» des Küstenwächters.

Video: reuters.com

Und da solche Erlebnisse zusammenschweissen, haben die Männer der Küstenwache das Katzenjunge kurzerhand adoptiert und ihm den Namen Charlie gegeben.

(Reuters)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Max Havelaar 06.08.2016 11:59
    Highlight Schön, dass es solche Menschen gibt 😻
    48 1 Melden

Bitte lächeln!

Hätten diese 17 Tiere Facebook, sie würden alles dafür tun, damit diese Fotos verschwinden

Du denkst, du bist nicht fotogen? Dann schau dir mal diese 17 Tiere an...

Artikel lesen