Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Kann ich mir kurz deine Villa leihen?» – So dreht man ein echtes Rap-Video mit null Budget



Villa, Lamborghini, Club, Boot und Bitches: Ein klassisches, Klischee behaftetes Rap-Video braucht nicht viel, aber viel Geld – normalerweise! Der amerikanische Rapper Lil Dicky hat sich vorgenommen, zu seinem Song Save Dat Money genau einen solchen Clip zu drehen, aber ohne Cash. 

ImageImage

gif: watson / youtube

Also macht sich der ambitionierte Musiker auf und klappert als erstes die fetten Villen ab, bis er eine Dame findet, die ihm sein Anwesen für 15 Minuten überlässt. Weiter geht's an den Yachthafen, und auch da ist er innert kürzester Zeit erfolgreich. Fehlen noch dicke Schlitten und ein voller Club.

Glücklicherweise erkennt der Lamborghini-Vertreter den jungen Rapper und stellt ihm seine Autos zur Verfügung – gratis. Nur die Clubbesitzer sträuben sich, bei ihnen zählt nur das Business, «gratis» scheinen sie nicht zu kennen. Doch Lil Dicky bleibt aufsässig und kann sie doch noch überzeugen: «Euer Auftritt in meinem Video ist mehr Wert, als uns gratis reinzulassen!»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson / youtube

Das ganze Video wurde mit zwei kleinen Kameras gefilmt. Konsequenterweise wurden diese nach dem Dreh wieder zurückgegeben. So wurde kein Geld ausgegeben – im Gegenteil – sie haben sogar noch 600$ mit Produktplatzierungen verdient!

Das Making-Of zum Video:

Play Icon

YouTube/Lil Dicky

Und das Resultat:

Play Icon

YouTube/Lil Dicky

(lae)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ratchet 04.10.2015 18:39
    Highlight Highlight Ich würde aber gerne wissen, woher diese heisse Models kommen, die auf die Yacht getanzt haben. Die sehen zu gut aus, um irgendwelche Kolleginnen zu sein und lassen sich anscheinend überall anfassen.
  • suchwow 03.10.2015 21:14
    Highlight Highlight Lil Dicky hat es im Griff. Das Album "Professional Rapper" als auch der gleichnamige Song sind einfach...

    DOPE!

«Ich habe gemachte Brüste, ich will ja unbedingt Sex»

«Wein doch!» – das Format, in dem sich Leute betrinken und ihr Leid von der Seele reden dürfen. Diese Woche: «Bachelor»-Kandidatin Bellydah über Männer, die Freundlichkeit mit Flirten verwechseln.

Artikel lesen
Link to Article