Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Was haben Fische und Katzen gemeinsam?

11.01.17, 08:00

Im Internet gehrt gerade ein Video viral, das den Teichbesitzer mit dem YouTube-Account Luxusburger zeigt, wie er mit einer Glasbox seinen Fischen eine Aussicht über seinen Garten ermöglicht. Das erinnert doch sehr stark an ein anderes Tier, das Kisten mag. Seht selbst:

Video: watson.ch

Noch mehr Fisch: Dieser Tuna kostet 647'000 Franken

(can)

Mehr Beifang? Hier entlang …

Fang des Tages – Languste sitzt auf einer Dose Bier und pafft eine Zigarette 🤷🏻‍♀️ 

Blerinho, Shükürü, McSissor: So würden die Nati-Stars in anderen Ländern heissen

So wird «Der Bestatter» aussehen, wenn dem SRF das Geld ausgeht

Best of Hate: So reagieren die watsons auf eure Hasskommentare

Cambridge Analytica: Der Facebook-Skandal einfach erklärt

«Auä» ist sooo vielfältig einsetzbar – Knäck erklärt's!

Das kommt dabei heraus, wenn sich Männer mit dem Mens-Schmerz-Gerät therapieren

So musst du dich an kalten Tagen verhalten – genau so!

Lieber Steve Bannon, willkommen auf Breitbart.ch (ja, genau …)

Wenn Eishockey-Spieler im Büro arbeiten würden

Dieser Schweizer Roboter macht dir den Platz auf der Tanzfläche streitig

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Verblüffend und beängstigend zugleich – Hunderoboter zum Gassi gehen 

Die Firma Boston Dynamics sorgte in den letzten Jahren immer wieder für Aufregung. Das Unternehmen, das in Vergangenheit unter anderem für das US-Militär tätig war, gibt enorme Summen für die Roboterforschung aus und stellt ihre Ergebnisse regelmässig ins Netz. Erst vor einigen Wochen verblüffte die Firma mit einem Video in dem ein Roboter Problemlos eine Tür öffnen- und sie auch gleich für seine Kollegen offen halten konnte. 

In ihrem neusten Video zeigt die US-Firma nun ihre neusten …

Artikel lesen