Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Video-Trend für einsame Schüler

Diese ereignislosen YouTube-Videos sollen Schülern helfen, sich zu konzentrieren.

21.04.18, 20:06 22.04.18, 03:33

Video: watson

Weitere Videos:

Fang des Tages – Languste sitzt auf einer Dose Bier und pafft eine Zigarette 🤷🏻‍♀️ 

Blerinho, Shükürü, McSissor: So würden die Nati-Stars in anderen Ländern heissen

So wird «Der Bestatter» aussehen, wenn dem SRF das Geld ausgeht

Best of Hate: So reagieren die watsons auf eure Hasskommentare

Cambridge Analytica: Der Facebook-Skandal einfach erklärt

«Auä» ist sooo vielfältig einsetzbar – Knäck erklärt's!

Das kommt dabei heraus, wenn sich Männer mit dem Mens-Schmerz-Gerät therapieren

So musst du dich an kalten Tagen verhalten – genau so!

Lieber Steve Bannon, willkommen auf Breitbart.ch (ja, genau …)

Wenn Eishockey-Spieler im Büro arbeiten würden

Dieser Schweizer Roboter macht dir den Platz auf der Tanzfläche streitig

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LaTschuberlinca 22.04.2018 02:20
    Highlight Probiere ich aus! 😊
    4 0 Melden

Jep, Xenia Tchoumi(tcheva) gibt es immer noch – und sie ist äusserst erfolgreich

Dank ihren acht Millionen Followern verdient die Tessinerin ein Vermögen. Damit sie Fotos oder Filmchen von sich mit Accessoires wie unter anderem Taschen und Kleidern auf ihren Social-Media-Kanälen postet, bezahlen ihr Modelabels oder andere Firmen viel Geld.

Mit auf den sozialen Netzwerken geposteten Fotos von sich den Lebensunterhalt zu verdienen, gehört mittlerweile zum Traumjob vieler junger Menschen. Doch was einfach scheint und nach Spass aussieht, sei knochenharte Arbeit, mahnt die ehemalige Vize-Miss-Schweiz Xenia Tchoumi.

«Klar, gute Fotos machen kann heute mit der neuen Technik und den vielen Apps beinahe jeder, doch in diesem Job kommt es auf die Kreativität, Kontinuität und vor allem auf die Glaubwürdigkeit an.» Nur wer viel Einsatz …

Artikel lesen