WM 2014 kompakt

Nichts mit Singen

Keine Hymnen bei Frankreich - Honduras

15.06.14, 23:06

An der Fussball-WM in Brasilien hat sich vor dem Spiel Frankreich - Honduras eine Panne ereignet. Vor dem Kickoff in Porto Alegre konnten für die beiden Teams keine Nationalhymnen abgespielt werden.

«Die FIFA und das lokale Organisationskomitee bedauern, dass das Audio-System für die Nationalhymnen nicht richtig funktioniert hat», hiess es in einer ersten Reaktion des Weltverbands. «Wir untersuchen derzeit den Grund für diese Situation und arbeiten daran, es zu reparieren», so die FIFA weiter. (si/dpa) 

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Elfenbeinküste atmet auf

Toure-Brüder bleiben trotz Tod ihres Bruders in Brasilien 

Yaya und Kolo Toure werden trotz des Todes ihres Bruders Ibrahim im WM-Camp der Elfenbeinküste in Brasilien bleiben. Ibrahim Toure (28) war am Donnerstag in England an Krebs gestorben.

Yaya (Manchester City) und Kolo Toure (Liverpool) trainierten am Samstag mit dem Team in ihrem WM-Quartier in Aguas de Lindoia. Die Afrikaner treffen am Dienstag auf Griechenland. (si)

Artikel lesen