WM 2014 kompakt

Wegen Ellbogenschlag

Drei Spielsperren für Kameruns Alex Song

23.06.14, 05:58 23.06.14, 11:58
Song Rot GIF

Kameruns Alexandre Song ist vor der WM-Partie gegen Brasilien von der FIFA für drei Pflichtspiele gesperrt worden. Die Disziplinarkommission des Weltverbands bestraft den Mittelfeldmann des FC Barcelona für seine Tätlichkeit an Mario Mandzukic im WM-Gruppenspiel gegen Kroatien. Song hatte für sein Vergehen die rote Karte gesehen. Kamerun bezog eine 0:4-Niederlage und schied aus. Zwei Spielsperren wird Song nach der WM in der Qualifikation für den nächsten Afrika-Cup absitzen müssen. (ram/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach Veröffentlichung der Privatadresse

Kolumbien fordert Schutz für Zuniga nach seinem Tackling gegen Neymar

Nach dem Foul an Brasiliens Superstar Neymar fürchtet die kolumbianische Regierung um das Wohlergehen von Juan Zuniga. Das Aussenministerium bat die italienischen Behörden, die Sicherheit des bei Napoli spielenden Verteidigers und seiner Familie zu garantieren. In einer in der Hauptstadt Bogota verbreiteten Mitteilung verwies es auf die in den sozialen Netzwerken kursierenden Drohungen gegen Zuniga. Sogar dessen Privatadresse sei auf Twitter veröffentlicht worden.

Das Aussenministerium …

Artikel lesen