WM 2014 kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wegen Ellbogenschlag

Drei Spielsperren für Kameruns Alex Song

23.06.14, 05:58 23.06.14, 11:58
Song Rot GIF

Kameruns Alexandre Song ist vor der WM-Partie gegen Brasilien von der FIFA für drei Pflichtspiele gesperrt worden. Die Disziplinarkommission des Weltverbands bestraft den Mittelfeldmann des FC Barcelona für seine Tätlichkeit an Mario Mandzukic im WM-Gruppenspiel gegen Kroatien. Song hatte für sein Vergehen die rote Karte gesehen. Kamerun bezog eine 0:4-Niederlage und schied aus. Zwei Spielsperren wird Song nach der WM in der Qualifikation für den nächsten Afrika-Cup absitzen müssen. (ram/si)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Muskelfaserriss

WM-Ende für Schweiz-Bezwinger Di Maria

Argentinien muss im Endkampf um den WM-Titel auf Angel Di Maria verzichten. Der Mittelfeldspieler erlitt im Viertelfinal gegen Belgien (1:0) aller Voraussicht nach einen Muskelfaserriss im Oberschenkel. Argentinien bestreitet seinen Halbfinal am Mittwoch in São Paulo gegen Holland.

Die Verletzung zog sich Di Maria in der 28. Minute bei einem Abschlussversuch zu. Zwar versuchte der 26-Jährige von Real Madrid danach noch weiterzuspielen, fünf Minuten später musste er sich aber auswechseln …

Artikel lesen