WM 2014 kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Spanien vs. Holland

Spanier gewinnt Benzin im Wert von 100'000 Euro, weil er 1:5 getippt hatte

15.06.14, 13:43

Jacobo Rios-Capapé dürfte sich als einer der wenigsten Spanier über das 1:5-Debakel gegen Holland gefreut haben. Der Architekt aus Valencia räumte mit dem Tipp auf das richtige Schlussresultat in einem Wettbewerb eines Mineralölkonzerns einen Benzingutschein im Wert von 100'000 Euro ab.

Wohl zum Selbstschutz meinte der Gewinner, dass er selber von seinem Tipp nicht so recht überzeugt gewesen sei, und dass er im nächsten Spiel auf 5:1 für Spanien gegen Chile tippen werde. (pre/si)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Leistenverletzung

Hollands De Jong für Viertelfinal fraglich 

Nigel De Jong ist für die Viertelfinals am 5. Juli fraglich. Der holländische Mittelfeldspieler zog sich im Achtelfinal gegen Mexiko eine Leistenverletzung zu und musste bereits in der 9. Minute ausgewechselt werden. Die Zeit für einen Einsatz ist für den Spieler von Milan knapp. (dux/si)

Artikel lesen