WM 2014 kompakt

Nur die USA war besser

Zweithöchste Zuschauer-Zahl der WM-Geschichte 

13.07.14, 23:12

Die Fussball-WM in Brasilien ist die am zweitbesten besuchteste der Geschichte. Insgesamt strömten 3'429'873 Zuschauer zu den 64 Spielen in den zwölf Stadien.

Das ergibt einen Schnitt von 53'592 Besuchern pro Partie. Der Zuschauer-Rekord stammt von der WM 1994 in den USA, als im Schnitt knapp 69'000 Fans die Endrunden-Spiele besuchten. (si/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Man hätte ihn gerne behalten

Halilhodzic verlässt die «Wüstenfüchse»

Obwohl Algerien erstmals an einer WM die Gruppenphase überstanden hat und obwohl ihn Verbands-Funktionäre zum Weitermachen haben bewegen wollen, verlässt Trainer Vahid Halilhodzic die «Wüstenfüchse». Dies bestätigte der 61-jährige Bosnier in einer Mitteilung auf der Homepage des Verbands. 

Halilhodzic begründet seinen Abgang nach drei Jahren mit seiner familiären Situation und damit, dass er eine neue sportliche Herausforderung suche. Offenbar hat er gute Chancen auf den Trainer-Posten …

Artikel lesen