WM 2014 kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

FUSSBALL-WM 

Polizei stoppt Demonstranten vor Schweizer WM-Spiel 

16.06.14, 05:03 16.06.14, 15:12

Bei der Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien sind am Sonntag erneut Proteste aufgeflackert. Betroffen war auch das erste Spiel der Schweizer Nationalmannschaft in Brasília gegen EcuadorRund 150 Menschen demonstrierten dort friedlich gegen die WM

Die Demonstranten legten ihre Transparente, die sich unter anderem gegen den Weltfussballverband FIFA richteten, vor einer Polizeiabsperrung nieder und gingen nach Spielbeginn auseinander, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtete. (rey/sda/reu)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Glück im Unglück

Ticket für Schweizer Spiel im Taxi verloren 

Ein Tourist aus den USA kann nun doch noch das WM-Spiel in Manaus zwischen der Schweiz und Honduras besuchen. Der 51-Jährige vergass in einem Taxi der Stadt ein ganzes Paket an Dokumenten mit Ausweis und zwei Tickets für das Spiel vom Mittwoch.

Fahrer Roberto Ramos fand nach Feierabend das kostbare Gut in seinem Wagen, wie die Veranstalter mitteilten. Der 39-Jährige informierte sofort den Boss der Taxigesellschaft und sorgte schliesslich dafür, dass der Tourist wieder zu seinem Besitz kam. …

Artikel lesen