WM 2014 kompakt

«Noch alles offen»

Motorrad-Star Lorenzo macht Spanien Mut

17.06.14, 15:38

Jorge Lorenzo versuchte, die spanische Nationalmannschaft nach dem 1:5 gegen Holland aufzubauen. Der viermalige Motorrad-Weltmeister meinte: «Für mich ist es unmöglich, den Titel noch zu holen, aber für ‹La Roja› ist noch alles offen.»

Yamaha-Fahrer Lorenzo weist in der MotoGP-Klasse nach sieben Rennen bereits 103 Punkte Rückstand auf Marc Marquez (Sp) auf; Spanien hingegen kann mit Siegen gegen Chile und Australien den Fehlstart gegen Holland noch korrigieren. (pre/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Typisch WAGs

Wegen Hotel: Französische Spielerfrauen machen sich lächerlich

Die französischen Spielerfrauen machen an der WM als erste auf sich aufmerksam. Die Freundinnen und Ehefrauen der Nationalspieler muckten auf, weil sie in Rio zum offiziellen Besuch ihrer Männer bloss in einem Viersternehotel untergebracht wurden. Der Protest war erfolgreich: Die verwöhnten Frauen durfen in eine Luxusherberge an der Copacabana umziehen. Die französischen Akteure dürfen ihre Frauen nach der Partie gegen Ecuador nach dreieinhalbwöchiger Trennung erstmals wieder sehen. Der …

Artikel lesen