WM 2014
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Besondere Motivation

Neymar lässt Familienangehörige einfliegen 

25.06.14, 13:27 25.06.14, 14:32

Hier landet Neymars Familie.

Nicht nur Brasiliens Superstar Neymar geniesst bei der WM Höhenluft, sondern auch seine Familienangehörigen. Der 22-Jährige liess sie am Dienstag per Helikopter ins Trainingscamp «Granja Comary» in Teresopolis einfliegen. 

Dabei waren sein Sohn, seine Mutter und sein Vater. Auf dem Heck war deutlich «NJR» zu sehen – für Neymar Junior.



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

In Gelb-Grün-Blau-Weiss seit 1994

Der grösste Superfan aller Zeiten trägt seine Nationalfarben seit zwei Jahrzehnten

Im Sport gibt es Fans. Und dann gibt es Nelson Paviotti aus Brasilien.

Seit Nelson Paviotti 1994 bei der WM schwor, die Nationalfarben zu tragen, wenn sein Heimatland gewinnen würde (was offensichtlich auch geschah), läuft Paviotti nur noch in gelber, grüner, blauer oder weisser Kleidung herum.

Und Paviotti, im Alltag als Anwalt tätig, zieht es konsequent durch: Bettwäsche, Schuhe, Büromaterial, Vorhänge bis hin zur Unterwäsche ist alles in den Nationalfarben gehalten. Selbst das Trottoir vor seinem Haus in São Paolo ist gelb-grün gestrichen. Die zwei …

Artikel lesen