Weihnachten
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Guinness-Rekordversuch

Tausende rennende Nikoläuse verwandeln Madrids Prachtavenue in ein rot-weisses Meer

13.12.14, 20:32

In Madrid wagten sich am Samstag 5173 Frauen, Männer und Kinder zum traditionellen Weihnachtslauf in Nikolauskostümen auf die Strasse. Es ging nicht nur ums Gewinnen: Ein Teil der Laufgebühren geht jeweils an ein Kinderhilfswerk. Mit etwas Glück winkt den «Papa Noeles» dazu noch ein Eintrag ins «Guinness Buch der Rekorde». Die Spanier wollen das irische Dundalk schlagen, das den Teilnehmer-Rekord im Nikolaus-Laufen hält. Weihnachtsmann-Läufe gibt es auch in Las Vegas, London, Sydney und Montevideo.

Tausende Nikoläuse laufen in Madrid singend um die Wette

(rar)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

3000 demonstrieren in Zürich für Flüchtlinge und Seenotretter im Mittelmeer

Für sichere Fluchtwege, eine Entkriminalisierung der Seenotrettung und solidarische Städte haben am Samstag in Zürich laut den Organisatoren über 3000 Menschen demonstriert. Sie forderten, dass Schweizer Städte Geflüchtete aufnehmen sollten.

Aufgerufen zu der Kundgebung hatte die internationale Bewegung «Seebrücke», wie einer Mitteilung zu entnehmen ist. Mitorganisatorin Anna Schmid forderte die Politik auf, das Sterbenlassen nicht länger schweigend hinzunehmen. Die Schweiz müsse endlich …

Artikel lesen