Weihnachten
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Guinness-Rekordversuch

Tausende rennende Nikoläuse verwandeln Madrids Prachtavenue in ein rot-weisses Meer

13.12.14, 20:32

In Madrid wagten sich am Samstag 5173 Frauen, Männer und Kinder zum traditionellen Weihnachtslauf in Nikolauskostümen auf die Strasse. Es ging nicht nur ums Gewinnen: Ein Teil der Laufgebühren geht jeweils an ein Kinderhilfswerk. Mit etwas Glück winkt den «Papa Noeles» dazu noch ein Eintrag ins «Guinness Buch der Rekorde». Die Spanier wollen das irische Dundalk schlagen, das den Teilnehmer-Rekord im Nikolaus-Laufen hält. Weihnachtsmann-Läufe gibt es auch in Las Vegas, London, Sydney und Montevideo.

Tausende Nikoläuse laufen in Madrid singend um die Wette

(rar)



Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach Horror in Ungarn: So lebt der berühmteste syrische Flüchtling der Welt in Spanien

Das Video ging um die Welt: Der syrische Flüchtling Osama Abdul Mohsen flieht mit seinem kleinen Sohn Zaid auf dem Arm vor der ungarischen Polizei, als ihm die Kamerafrau Petra Laszlo ein Bein stellte. Das war im September 2015. Die Geschichte nahm kurz darauf eine glückliche Wendung: Mohsen war in Syrien Fussballtrainer. Eine Fussballschule im spanischen Getafe bei Madrid bot ihm einen Job an – er nahm an.

«Ich sehe meine Zukunft hier», sagt der vierfache Vater in gebrochenem Englisch …

Artikel lesen