Wein doch

«Smalltalk ist eine verdammte Zeitverschwendung!»

Anna Whittlestone, Emily Engkent
Anna Whittlestone
Anna Whittlestone

«Wein doch!» – das Format, in dem watson-Redaktoren sich betrinken und sich über irgendetwas beklagen. Diese Woche: Anna Whittlestone über Smalltalk.

11.05.17, 16:30 11.05.17, 17:58
2m 21s

«Smalltalk ist eine verdammte Zeitverschwendung!»

Video: watson/Anna Whittlestone, Emily Engkent

Ich will nicht gleich deine ganze Lebensgeschichte erfahren, aber so oberflächliches Gschmäus ist doch reine Zeitverschwendung. Allen geht es immer gut, ausser sie gehören zu deinem engeren Freundeskreis. Und das Wetter ist immer Gesprächsthema Nummer eins, wenn man die Stille füllen möchte. LANGWEILIG!

Umfrage

Wie geht es dir?

  • Abstimmen

1,730 Votes zu: Wie geht es dir?

  • 17%Gut. (Wirklich.)
  • 14%Gut. (Eigentlich schlecht, aber wir kennen uns noch nicht so gut.)
  • 8%Schlecht. (Eigentlich gut. Ich sag das nur aus Trotz.)
  • 6%Schlecht. (Wirklich. Und jetzt kommt meine Lebensgeschichte.)
  • 13%Bernie Sanders. (Metaphorisch gesprochen.)
  • 43%Bernie Sanders. (Ich bin tatsächlich Bernie Sanders und lese watson.)

watson Eigenproduktionen:

So viel Spass beim Putzen hatten wir noch nie

Das Berner Sprayer-Grosi hat es wieder getan

Die Geschichte des kleinen Arden wird dir den Glauben an Coop und Migros zurückgeben

Wenn Schweizer Hockey-Teams Männer wären: So versuchen die NLA-Klubs, Frauen aufzureissen

«En Guete!» – ernsthaft, Schweiz, langsam reicht es

Roboter-Butler in Schweizer Shoppingzentrum – die Zukunft ist hier!

Wir haben es gefunden – das absolut unschweizerischste Produkt mit Label «Swiss»!

Markenwahn «Canada Goose»: Nach diesem Video gehst du mit anderen Augen durch den Winter

«Gopferdamminomal!» – So habe ich als Kanadierin Deutsch gelernt

Wie Willi Würzer aus Wienacht AR zum Christkind für Kinder aus der ganzen Welt wurde

Sag mal, bin ich hier die Einzige, die Fondue scheisse findet?

Die Unternehmenssteuer-Reform III so einfach erklärt, dass es sogar Hündchen Elli versteht

Weihnachtsgeschenke!!! 😱 😱 😱 Keine Zeit? Keine Idee? Hier kommt Hilfe!

«Verraten Sie mir Ihren Lohn?» Unser Lohnpolizist Michi (13) fragt nach

8 Tipps, die deinen langweiligen Herbstalltag mit mehr Action pimpen

Das US-Wahlsystem so einfach (und süss) erklärt, dass es sogar Mäge versteht

Dieser Wettbewerb hat's in sich: Vier watson-Mitarbeiter beweisen ihr Bastel-Können

Der «beste Spitzel» der Stapo: Wie Polizist Schaffner die 80er-«Bewegig» unterwanderte

Achtung, Prank! So reagieren watson-Redakteure, die zum ersten Mal «veganes» Fondue essen

Patrice hat ein neues Album und wir sprechen über Nippel und virale Videos 🙈

2 Stutz für eine Gabel im Äscher sind zu viel? Dann halbiere mal in Zürich einen Kebap ...

Halloween können wir Schweizer auch. So geht's!

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
60
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
60Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ophelia Sky 27.05.2017 10:29
    Highlight Am schlimmsten finde ich den Smalltalk über meinen Namen oder meine Herkunft. Whittlestone? Sind Sie aus England? Haben Sie dort noch Verwandte? Wann sind Sie in die Schweiz gekommen? Ich spüre dann so richtig die schweizerischen Vorurteile gegen Ausländer.
    3 10 Melden
  • Matrixx 13.05.2017 17:45
    Highlight Anna, wenn ich dich irgendwann treffen sollte, spreche ich dich an. Aber nicht mit Smalltalk-Floskeln, sondern tiefgründig.
    Ich will dann aber ein Gespräch, nicht des übliche Abwinken mit den Worten "Was für e Nerd..."
    6 1 Melden
    • Anna Whittlestone 16.05.2017 11:28
      Highlight Sehr gerne sogar! Und ich mag "Nerds"! :D
      4 3 Melden
  • Wolf2000 12.05.2017 17:15
    Highlight Ich denke es gibt viel mehr als den smalltalk. Ich treffe auf x Möglichkeiten im alltäglichen. Kaufhaus, Tankstelle unterwegs...
    0 0 Melden
  • nenjin 12.05.2017 10:41
    Highlight Spannende Reaktionen gäbe es sicher. Wenn vielleicht auch nicht die erwarteten..

    An der Bar: "Hey ... meinst du nicht auch, dass die Blockzusammenstellung der Schweizer Eisgenossen teilweise etwas fragwürdig ist?"

    In der Cafeteria: "Guten Morgen. Und? Was sagst du zur Absetzung von Comey? Ist Trump zu weit gegangen?"

    Im Bus: "Ist hier noch frei?" - "Aber sicher und wo wir schon dabei sind, was halten Sie von der Subventionierung des Nahverkehrs?"

    Muss ich ganz dringend ausprobieren ;)
    42 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 12.05.2017 12:37
      Highlight Wenn du das wirklich ausprobierst... Erzählst du uns da von den Reaktionen?
      16 1 Melden
  • dracului 12.05.2017 09:39
    Highlight Vermutlich ist Smalltalk nur ein Atavismus, wie das Hinternbeschnuppern bei Hunden. Intelligente Anmachsprüche werden in Clubs überhört. Wenn die Dezibel die Genitalien massiert haben, der Drogenmix die Zunge gelähmt-gelockert hat und die Augen sich von halbnackten Gegenüber motiviert fühlen, kann ein "figge?" zum Höhepunkt des Talks werden. Bigtalk keimt im Alleinsein, der Auseinandersetzung mit der Welt und mit sich selber. Wer dauernd smalltalk't, hat eben keine Zeit für Bigtalk. Gibt es noch Leute, das Instrument des Bigtalks üben wollen und gibt es, ausser Anna, ein Publikum für Bigtalk?
    13 2 Melden
    • Matthias Studer 12.05.2017 13:12
      Highlight In den Clubs spielt es weniger eine Rolle was man sagt. Dort ist entscheidend, wer was sagt. Von daher gibt es keine intelligente Anmachsprüche.

      Und hey Jungs, lasst euch ansprechen. Ist viel einfacher und ihr seit das lästige "figg di" los.
      6 0 Melden
    • Wehrli 12.05.2017 14:04
      Highlight Transaktionsanalyse - Smalltalk als sozialer Abtausch.

      Wobei James Bond mit drei Zitaten, einem Drink, verstecktem Kompliment und all dem Tamtam eigentlich auch nur "Figge?" sagt ...
      4 1 Melden
  • Matthias Studer 12.05.2017 08:50
    Highlight Also Anna, jetzt wo du so viele Meinungen über Smalltalk gelesen hast, hat es in dir was bewegt? Hat es deine Meinung, nun nüchtern, etwas geändert?
    10 1 Melden
    • Anna Whittlestone 16.05.2017 11:29
      Highlight Hallo Matthias

      Jä, eher nicht.

      Aber dafür ist heute schönes Wetter, findest du nicht auch? :D

      8 1 Melden
  • Gelöschter Benutzer 12.05.2017 08:39
    Highlight Damit etwas gross werden kann, muss es doch klein beginnen. Also erst Small-Talk dann Big-Talk.

    Aber wenn man interesannte Antworten gibt, kann man auch bei einfachen einstiegs Fragen, die Zeit zwischen "small" und "big" verkürzen.
    10 1 Melden
  • Repplyfire 12.05.2017 08:31
    Highlight Hy!
    Hallo?
    Was ist der Sinn des Lebens?
    13 0 Melden
  • Sensenmaa 12.05.2017 08:18
    Highlight Stimme ihr zu.
    9 7 Melden
  • Gelöschter Benutzer 12.05.2017 00:54
    Highlight tja nennt mich einen alten romantischen Schwerenöter bezüglich Anmachsprüche:
    Ist es die richtige sind keine Worte mehr nötig. Blicke und ein Lächeln reicht. 2x im Leben als es so war wars die richtige. Alles andere ist kalter Kaffee.

    Wie Morpheus zu Neo:"...dann ist das Ausweichen nicht mehr notwendig..."
    16 4 Melden
  • Zeit_Genosse 11.05.2017 22:26
    Highlight Menschen kalibrieren sich im unverfänglichen Gespräch und in dieser Zeit wird festgelegt wie es weiter und wie deep es gehen soll. Darum funktionieren Anmachsprüche selten, weil sie nicht autentisch sind und damit mehr Leerinformationen enthalten. Wichtig deshalb, was nach dem Eröffnungsspruch kommt und deshalb kann man ihn gleich weglassen und authentisch starten. Das Wetter funktioniert, wenn danach noch etwas echtes kommt. Wer auf das kleine Gespräch verzichtet vergibt sich die wertvolle Wahrnehmung über das Unterbewusstsein, das sehr viele Schwingungen aufnimmt. Es lebe der Smalltalk.
    44 0 Melden
  • HAL9000 11.05.2017 20:41
    Highlight Sich über Smalltalk aufregen und dann bei der Wahl für ein Deeptalk keine Ahnung haben...
    Siehst du, genau dafür ist Smalltalk da, mann kann quatschen ohne gross überlegen zu müssen ;)
    Ob Sinn oder Unsinn, darüber lässt sich streiten, aber Smalltalk ist der Leim der Gesellschaftlichen Gespräche.
    Aber ich versprich dir, ich werde dich das nächste Mal ansprechen mit: Was denkst du über das Universum?
    83 3 Melden
  • manhunt 11.05.2017 20:21
    Highlight und, wie ist das wetter heute?
    37 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 12.05.2017 10:19
      Highlight Bei mir ist es sonnig mit ein paar Wolken. Sieht schön warm aus. Es ist schade das ich im Büro sitze, viel lieber würde ich das Wetter draussen geniessen und durch das Frühlingswetter spazieren.
      Bist du bei schönem Wetter auch gerne daussen?

      (und schon könnte aus einer Standartfrage ein interessantes gespräch werden)
      6 0 Melden
  • Favez 11.05.2017 20:10
    Highlight Na wie gehts euch denn so in der Kommentsrspalte? Alles klar soweit?
    Das Wetter ist nicht so toll hä, aber hauptsache es regnet nicht.
    67 0 Melden
    • öpfeli 11.05.2017 20:26
      Highlight Morgen solls gewittern hab ich gesehen 🌩
      50 0 Melden
    • Favez 12.05.2017 14:16
      Highlight @Ohhey: Manchmal fühle ich mich, als sei ich ein Spielball der Götter. Ich versuche, mein Leben selbst zu bestimmen, aber werde wie von einem unsichtbaren Magnet wieder in die selben alten Bahnen gelenkt.
      Dann hasse ich mich dafür, dass ich mich nicht ändern kann. Ist das Leben nicht sinnlos, wenn alles bereits vorbestimmt ist? Egal was du machst, schlussendlich sind es nicht deine Entscheidungen, die dich dahin bringen, wo du jetzt bist. Am Einfachsten wäre es doch, sich nicht zu wehren und alles so zu akzeptieren, wie es nun mal ist.
      Alles andere macht uns doch nur unzufrieden.
      4 0 Melden
    • öpfeli 13.05.2017 01:39
      Highlight @Favez
      Alles so zu lassen wie es ist, uns nicht zu wehren.. macht nicht das uns unzufrieden? Wir, die selbstdenkenden Individuen, mit dem Streben nach Freiheit und mehr. Es wird über uns bestimmt, ob wir wollen oder nicht. Wie du sagt, andere Entscheidungen bestimmen über uns. Ein Frust! Vielleicht nicht überall. Unser Tun stösst jedoch immer irgendwo an eine Grenze. Uns zu wehren macht uns doch gerade lebendig? Ist nicht der Sinn, uns lebendig zu fühlen?
      1 0 Melden
    • Favez 13.05.2017 15:51
      Highlight Doch, natürlich möchte ich mich lebendig fühlen!
      Ich glaube nicht ans Schicksal oder irgendwelche Götter. Und ich hoffe sehr, dass meine Entscheidungen nicht schon alle in Stein gemeisselt sind. Das fände ich eher traurig.
      Aber nicht alles lässt sich ändern, das muss man einfach akzeptieren.

      Ich wollte mit meinem Kommentar einen abenteuerlichen Sprung von Smalltalk zu einem tiefgründigen Thema machen. So von 0 auf 100 quasi :) Und es hat geklappt, wir reden über den Lauf des Lebens, dabei gings doch mal um rein gar nichts.
      Ich amüsiere mich grad prächtig. Danke für diese Diskussion Ohhey :)
      2 0 Melden
    • öpfeli 13.05.2017 20:31
      Highlight Ich finde das 0 auf 100 toll. Ich war wirklich sehr erfreut (und auch überrascht) über deinen Kommentar. Egal wie wir es meinten, ob ernst oder nicht, ich mag es.
      1 0 Melden
  • Der Artikelleser 11.05.2017 18:55
    Highlight Smalltalk ist aus psychologischer Sicht ein enorm gutes Hilfsmittel um Menschen kennzulernen oder Beziehungen zu festigen - ganz unter anderem auf beruflicher Ebene, beispielsweise in verschiedenen Kundenberatungen. Hierbei geht es nicht um den Inhalt sondern um die Gefühlsebene. Auch wenn Smalltalk inhaltstechnisch oberflächlich erscheinen mag, unterschätze nie seine Bedeutung.
    74 6 Melden
  • cyrill.kuechler 11.05.2017 18:36
    Highlight Es scheint doch einige Bernie Sanders zu geben ;-)
    43 0 Melden
  • esmereldat 11.05.2017 18:17
    Highlight Ich muss gestehen, weder habe ich immer ein tiefgründiges Thema bereit, noch habe ich immer Lust, super deep mit Fremden zu reden. Ich mag drum Smalltalk sehr. Nutze ich auch gerne um Leute kennen zu lernen. Ich weiss ja bei Unbekannten nicht, über welche Themen ich mit ihnen sprechen kann/will. Drum versuche ich eigentlich immer mit Smalltalk einen Einstieg zu finden und herauszufinden, wie die Person tickt und wo ggf. die Interessen und Themen für spannende Gespräche liegen können.
    60 0 Melden
  • Hexentanz 11.05.2017 18:05
    Highlight Danke für die "Bigtalk" Ratschläge bezüglich interessanten Fragen!
    65 2 Melden
    • Jimmy :D 11.05.2017 18:55
      Highlight I see what you did here :)
      14 2 Melden
  • Laut_bis_10 11.05.2017 17:51
    Highlight Wenn du immer nur über die politische Lage sprichst, wirds aber irgendwie auch mal langweilig.

    Ich weiss das weil ich immer betrunken über die politische Lage spreche.
    91 2 Melden
    • HAL9000 11.05.2017 20:42
      Highlight Falls weiblich, hab ich dann definitiv ein Grund dich zu küssen.
      14 0 Melden
    • Laut_bis_10 11.05.2017 21:23
      Highlight I'm sorry HAL, I'm afraid I can't do that ... mein Bart kratzt so unangenehm beim Küssen ;)
      36 1 Melden
  • Velowerfer 11.05.2017 17:45
    Highlight Danke. Genau meine Erfahrung mit Menschen. Fuck Smalltalk
    21 26 Melden
  • hektor7 11.05.2017 17:31
    Highlight bblllrrrlr
    50 1 Melden
  • Cleptomanix 11.05.2017 17:25
    Highlight Ich würde gerne mal ein Kafi trinken und ein bisschen smalltalken mit dieser Frau Whittlestone 😅
    45 1 Melden
  • Scb barner 11.05.2017 17:12
    Highlight Smalltalk ist für eher introvertierte Personen(So wie ich) auch eher eine Herausforderung🙈🙈
    94 2 Melden
  • Daenerys Targaryen 11.05.2017 17:07
    Highlight Oder die Frage: 'Hesch dini Haare gschnitte?' 😑 Jaaaaa, ist ja offensichtlich. Tipp an alle, sagt einfach: 'Hübscher Haarschnitt' und anschliessend könnt ihr über Haarfarben und ihre Bedeutung zur jeweiligen Person philosophieren.
    26 9 Melden
    • LarsBoom 11.05.2017 17:51
      Highlight Häsch en Sunnebrand? Nei hami rot agmalet 🙄
      48 7 Melden
    • Laut_bis_10 11.05.2017 17:54
      Highlight Aber was, wenn sie die Haare nicht geschnitten hat und nur anders aussieht, weil ich sie vier Wochen lang nicht richtig angesehen habe?
      32 1 Melden
    • Maett 11.05.2017 19:36
      Highlight @Daenerys Targaryen: auch wenn ich den von Ihnen gewählten Profilnamen wie schon mehrfach ausgeführt sehr sympathisch finde, können Sie doch nicht davon ausgehen, dass das Leben anderer Menschen nur um Sie dreht.

      Manchmal stelle ich eine Veränderung an einer Person fest, und frage dann nach, ob sie die Haare geschnitten hat, weil: ich mir nicht sicher bin.

      Und so wird's vielen Menschen gehen. Nicht alle scannen ihre Umgebung täglich ins kleinste Detail. Manchmal bemerke ich so was auch überhaupt nicht, obwohl ich die betroffene Person täglich sehe.
      11 1 Melden
    • Qui-Gon 11.05.2017 21:10
      Highlight was isch din Coiffeur vo Bruef?
      10 1 Melden
    • Qui-Gon 11.05.2017 21:16
      Highlight Da mache ich einfach ein Kompliment. Ob frisch geschnitten oder nicht, ist mir doch egal, drum frag ich auch nicht.
      4 0 Melden
  • Matthias Studer 11.05.2017 17:06
    Highlight Smalltalk ist das Tor zu einem guten Gespräch, mit einer Person die ich nicht kenne. Ein beschnuppern ob ich mehr wissen oder erzählen will.
    61 3 Melden
  • \L/ 11.05.2017 17:01
    Highlight 44% der Leute, die abgestimmt haben, sind Bernie Sanders^^
    29 2 Melden
  • Wolf2000 11.05.2017 16:52
    Highlight Nennt man das nicht auch: Das Eis brechen?
    30 1 Melden
    • Bongalicius 12.05.2017 03:55
      Highlight Wie schwer ist ein Eisbär?
      Schwer genug um das Eis zu brechen! *badumts*
      8 0 Melden
  • Walter Sahli 11.05.2017 16:51
    Highlight Ein Klassiker: Frau beklagt sich über die lahmen Anmachsprüche der Männer, hat aber selber eigentlich keine Ahnung, was sie denn von Mann hören möchte...^^
    192 7 Melden
    • Daenerys Targaryen 11.05.2017 17:16
      Highlight Weil Anmachsprüche eigentlich nicht nötig wären. Wenn man weiss wie man mit anderen Menschen ins Gespräch kommt, dann brauchts auch keine 'Sprüche', die vor dem Ausgang mühselig vorbereitet werden und auch extrem unauthentisch rüberkommen. Komplimente machen hilft immer oder wenn sie/er ein Getränk in der Hand hat, fragen ob es gut ist und ob man es sich auch bestellen soll. Nichts gegen Anmachsprüche, habe auch schon welche gehört die sehr originell waren, aber es hat auch zu nichts geführt. Darum sei spontan und unverfänglich! 😄
      34 3 Melden
    • Laut_bis_10 11.05.2017 17:57
      Highlight Hey Khaleesi,
      Ich glaub ich bin ein Drache, denn ich würde mich gerne im Keller von dir anketten lassen :)
      Moment ... mach ich das richtig?
      49 1 Melden
    • Walter Sahli 11.05.2017 19:35
      Highlight Liest sich gut, Frau Targaryen, und zweifellos hat es einen gewissen Amüsiereffekt, wenn man sich doof stellt und fragt, ob das Bier in der Hand der Angesprochenen gut ist und ob man es auch bestellen sollte, aber ob das wirklich zu was führt, wage ich zu bezweifeln. Auch das mit den Komplimenten ist nicht ganz unheikel und ich wäre froh, wenn Sie mir sagen könnten, was für Komplimente Sie jeweils den Männern machen, wenn Sie einen ansprechen.
      19 0 Melden
    • Maett 11.05.2017 19:37
      Highlight @Laut_bis_10: zu Beginn vielleicht etwas subtiler.

      Mir dir würde ich durchs Feuer gehen. Wobei ... auch nicht gut ;-)
      9 1 Melden
    • Luisigs Totämuggerli 12.05.2017 08:20
      Highlight @Walter Sahli
      Ich frage gar nicht, ob es gut ist, sondern nehme einfach einen Schluck ;)

      Funktioniert auf dem Land Bestens. xD
      und die Blicke der Männer sind zum Teils auch noch amüsant.

      Am Besten ist doch, wenn man sich selber ist.
      6 0 Melden
  • wat? 11.05.2017 16:47
    Highlight ooh wie du mir aus der seele sprichst
    16 8 Melden
  • Miicha 11.05.2017 16:39
    Highlight Das ist eine interessante Frage:
    38 1 Melden
    • opwulf 11.05.2017 16:54
      Highlight Ganz ehrlich ... drauf geclickt habe ich, weil ich die Frau attraktiv fand, aber das Video liess mich schnell vom oberflächlichen in einen tieferen Modus wechseln! Sehr interessantes und schönes Video! Vielen Dank!
      22 3 Melden
    • dr. flöckli 11.05.2017 20:52
      Highlight Lieber Miicha. Merci fürs Video. Musste grännen. Und das ist ja gerade das Problem: ich will doch nicht jeden Tag weinen, weil jeder wird eine berührende Geschichte erzählen, deshalb werde ich auch in Zukunft smalltalken, wenn mir nicht nach Tränen zumute ist. Und ja, bin nahe am Wasser gebaut;)
      11 0 Melden
    • Miicha 11.05.2017 21:53
      Highlight Lieber Dr. Flöckli

      Na jeden Tag muss es ja auch nicht sein, aber das spannende finde ich wenn ich durch Big talk Annahmen und Vorurteile beseitigen kann, die ich vielleicht auch nur unbewusst hatte. Bin übrigens eine Sie und ebenfalls nah am Wasser gebaut. 😊
      6 0 Melden
    • Hades 12.05.2017 07:51
      Highlight Merci vielmals für das schönee Video Miicha.
      Big emotions am frühen Morgen 😭
      3 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 11.05.2017 16:34
    Highlight Wenn man in diesem Zusammenhang ehrlich sein will, interessiert den Fragestellenden die Antwort zumeist auch nicht. Nichtsdestrotz ist small talk wichtig. Es ist ein Schmiermittel der Gesellschaft.
    57 11 Melden

«Cookies»-Backen in der Schweiz – ein Drama in 5 Akten

Kekse backen! So schwierig kann das gar nicht sein. Aber die weichen «Chocolate Chip Cookies» aus meiner Kindheit hier zu reproduzieren, fällt mir schwerer als erwartet.

Für die, die es interessiert: Das Rezept, das ich benutze. Aus neun Zutaten waren fünf davon schwierig zu finden. Die Ofentemperatur muss natürlich von Fahrenheit in Celsius umgerechnet werden. Und oft verdopple ich alle Mengen, weil es das Schlimmste ist, wenn es schlussendlich zu wenig Kekse gibt.

Artikel lesen