Wetter
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Herr wird in den nächsten Minuten: a) ein saftig durchgebratenes Steak verspeisen oder: b) seinen Augenbrauen nachtrauern 

11.04.15, 15:15 11.04.15, 15:37


laurent aeberli, william stern

Richtig! Es waren die Augenbrauen! Und weil in den nächsten Tagen der eine oder andere seinen Grill wohl ebenfalls von Spinnweben befreien wird, haben wir euch eine kleine Gif-Liste zur Abschreckung vorbereitet. Egal wie ihr's macht, macht's einfach nicht so wie die Idioten unten:

Immer schön aufpassen beim Anzünden ...

grill fail bbq grill fail bbq

gif:watson/youtube 

... auch beim Gas-Grill

gif:watson/youtube : 

Und Vorsicht beim Sprit-Nachgiessen!

gif:watson/youtube : 

Sonst endet dein feines Fleisch dann so

gif:watson/youtube 

Ein grosser Grill heisst auch eine grosse Explosion

gif:watson/youtube 

Wer kennt ihn nicht: Den legendären «Ich-lege-ihm-einfach-eine-Granate-in-den-Grill»-Streich

gif:watson/youtube : 

Irgendwie war von Anfang an klar, dass das hier schiefgehen würde....

gif:watson/youtube : 

Vor lauter Begeisterung setzt dieser Feuerteufel den halben Camping-Platz in Brand

gif:watson/youtube 

Bonus-Tipp: Nicht ins Feuer furzen!

gif:watson/youtube 

Via Youtube/BBQ Fail Compilation Part 4

Uff, das Wetter kommt von oben

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Einmal Entschleunigen, bitte! 6 Gebiete der Slow-Bewegung und ihre Widersprüche

Die Welt muss runterfahren, sagen die Anhänger der «Slow Lifestyles» und rufen alle Menschen dazu auf, ihr Leben einen Gang runterzufahren.

Es scheint die Antwort auf alle Probleme des westlichen Menschen zu sein. Ein Wort, ein Adjektiv oder in Grundschulsprache ein Wiewort.

«SLOW!»

Langsam muss es werden, unser Leben. Das predigen dieser Tage zumindest zahlreiche Millennials, die auf YouTube ihre glücklichen, runtergeslowten Gesichter zeigen und mit einer Mischung aus Eso-Yoga und Nietzsche-Argumentationen unser Leben schlechtreden. Schlechtreden, weil wir es zu schnell leben. Uns nicht wehren gegen die Tempo-Diktatur …

Artikel lesen