Winter
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bild: Shutterstock

Winterliche Heissgetränke, die dir bestimmt nicht nur die Füsse wärmen

Während an lauen Sommerabenden eisgekühlte und spritzige Getränke unsere Gaumen erfreuen, steht uns an kalten Winterabenden der Sinn mehr nach leckeren und originellen Heissgetränken. Ob für einen gemütlichen Kuschelabend vor dem Cheminée oder eine ausgelassene Party im Schnee: Hier findest du bestimmt dein Lieblingsrezept.

28.12.16, 16:22


Ein Artikel von Stilpalast

Heisser Kakao mit Marshmallows

Dieses Heissgetränk mit einem süssen Topping wird von Kindern und Erwachsenen gleichermassen heiss geliebt. In den USA und Grossbritannien wird die Leckerei traditionell vor dem Zubettgehen getrunken. Wetten, dass es auch bei dir ein wohliges Gefühl der Müdigkeit auslöst und dich zufrieden ins Bett sinken lässt?

Hier geht's zum Rezept

Bild: Shutterstock

Hot Caipirinha

Bei diesem heissen Drink, der ruckzuck zubereitet ist, geht definitiv die (Winter)-Sonne auf. Der brasilianische Cocktail zaubert auch in die urchigste Alphütte Samba-Feeling.

Hier geht's zur Rezept

Bild: Stilpalast

Apfelpunsch

Ob mit oder ohne Alkohol: Frischer Apfelpunsch gehört für uns zum Winter wie die Schneeflocken. Mit frischen Apfelstückchen versehen, wird er zu einem fruchtigen Hochgenuss, der uns gleichzeitig an kalten Tagen wunderbar aufwärmt.

Hier geht's zum Rezept

Bild: Shutterstock

Hot Cosmopolitan

Hol dir mit diesem heissen Drink an einem kalten Winterabend urbanes New Yorker Feeling in dein Zuhause bzw. an deine Party. Fans des herb-süssen Cocktails werden auch von dieser Variante begeistert sein.

Hier geht's zum Rezept

Bild: Shutterstock

Weisse Himbeer-Schokolade

Wir waren schon immer Fan der fruchtig-süssen Kombination von Himbeeren und weisser Schokolade. Bei diesem heissen Milchgetränk harmonieren die beiden Aromen ebenfalls perfekt miteinander. Wie die Schokolade schmelzen auch wir beim Genuss dieser Verführung regelrecht dahin.

Hier geht's zum Rezept

Das könnte dich auch interessieren:

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Haris Seferovic: «Irgendwann ist genug und dann platzt der Kragen»

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

EXKLUSIV: Hier erfährst du, wer die WM gewinnen wird! (Spoiler: Ich, der Picdump 😒)

«Die roten Linien werden eher dunkelrot»: Wie man in Brüssel die Schweiz sieht

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Familientrennungen an der US-Grenze: TV-Moderatorin bricht in Tränen aus

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

9
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nosgar 28.12.2016 23:12
    Highlight Den Hot Caipirinha werd ich mal testen. Ansonsten geht nichts über Tee Rum.
    0 0 Melden
  • Bärnere 28.12.2016 19:35
    Highlight Alternative zum Glühwein, kürzlich im Jura getrunken: Cidre Chauffeur!
    3 1 Melden
    • Bärnere 28.12.2016 19:52
      Highlight Chaud - doofe Autokorrektur 😤
      9 0 Melden
    • 90er 28.12.2016 20:16
      Highlight Hört sich spannend an, ist das einfach warmer Cidre?
      2 1 Melden
    • Lichtblau 28.12.2016 21:51
      Highlight Wahrscheinlich das Gegenteil dessen, was ich erwartet habe: ein Cidre, nach dem man noch easy fahren kann ;-)
      2 0 Melden
    • Bärnere 28.12.2016 23:25
      Highlight Cidre, Nelken, Zimt und Zucker. Kann aber auch mit Süßmost gemacht werden, damit das mit dem Fahren auch noch klappt :-)
      3 0 Melden
  • WHU89 28.12.2016 18:54
    Highlight hot buttered rum!
    0 0 Melden
  • dä dingsbums 28.12.2016 17:26
    Highlight Der Apfelpunsch wird im Schnee nicht lange heiss bleiben...
    1 0 Melden
  • RomT 28.12.2016 17:09
    Highlight Ein Flämmli wärmt am besten ;)
    2 0 Melden

Die 22 besten Guetzli-Rezepte für Weihnachten (und die Zeit danach)

Weihnachtszeit – Guetzlizeit. Wir haben uns auf die Suche nach den weltbesten Rezepten gemacht und selbst in uralten und verstaubten Backbüchern aus Urgrossmutters Zeiten gestöbert. 

Als Kinder haben wir uns jeweils mit unseren Geschwistern darum gestritten, wer den letzten Spitzbuben erhält. So sehr liebten wir dieses süsse «Konfi-Sandwich». Noch heute gehört es zu unseren Lieblingskeksen an Weihnachten. Beim Testen verschiedener Rezepte mussten wir jedoch grosse Qualitätsunterschiede feststellen. Unser absoluter Favorit stammt aus einem handgeschriebenen Rezeptbüchlein der Urgrossmutter. Bezüglich Konsistenz (schön feucht) und Geschmack verwies der Spitzbub seine …

Artikel lesen