Wirtschaft

Bäumle: «Wir wussten, dass es ganz, ganz bitter wird»

GLP-Präsident Martin Bäumle hat mit seiner Energiesteuer-Initiative für eines der schlechtesten Abstimmungsergebnisse aller Zeiten gesorgt. Seine Reaktion fällt heute dementsprechend aus. 

08.03.15, 18:37 09.03.15, 09:08
Rafaela Roth, Gina Schuler

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lückendynamik 09.03.2015 07:47
    Highlight Ach gottverdori, Herr Bäumle... Warum macht ihrs denn? Das war sowas von klar und schadet nur: Der GLP, der Energiewende...
    2 4 Melden

NEIN, NO, NON – die DSI-Gegner kaufen eine ganze Seite in der «Weltwoche» 

Die Gegner der SVP-Initiative setzen zum Schlussspurt an. Mit Plakaten, digitaler Werbung und Inseraten. In der nächsten Ausgabe versuchen sie die «Weltwoche»-Leser mit einer ganzen Inserate-Seite von ihren Argumenten zu überzeugen. Chefredaktor Roger Köppel stört das nicht. 

Relativ spät fährt das Komitee «Gegen die unmenschliche Durchsetzungs-Initiative» eine Offensive. Diese dafür auf allen Kanälen. Und – morgen Donnerstag – auch das erste Mal beim «Gegner». Andrea Arezina vom Komitee bestätigt gegenüber watson, dass in der nächsten Ausgabe der Weltwoche ein ganzseitiges Inserat mit dem Nein-Aufruf zur Initiative publiziert wird. 

Das «Weltwoche»-Inserat sei wichtig, weil man alle Kreise ansprechen wolle. «Wir möchten auch die Leser der …

Artikel lesen