Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Banken

Vatikanbank-Chef von Freyberg gibt Amt ab

08.07.14, 10:05 08.07.14, 11:32

Der deutsche Chef der skandalgeplagten Vatikanbank, Ernst von Freyberg, gibt sein Amt nach knapp eineinhalb Jahren ab. «Mit dem Abschluss der ersten Phase des Reformprozesses sind wir nun in der Lage, unter einer neuen Führung die zweite Phase zu beginnen», erklärte der Leiter der Finanzbehörde des Vatikans, Kardinal George Pell, am Dienstag bei der Veröffentlichung des Jahresberichts des Instituts.

Der 55-Jährige von Freyberg hatte das Amt im März 2013 übernommen. Die neue Spitze des Istituto per le Opere di Religione IOR soll am Mittwoch vorgestellt werden. (pma/sda/dpa)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schweizer Pfarrer knöpfen sich unverheiratete Paare vor – weil der Papst es so will

Das Bistum Sitten bezeichnet unverheiratete Paare oder solche, die geschieden sind als «verletzte Paare». Sie will das Bistum nun zu einer «geregelteren» Form ihrer Partnerschaft bringen. Bischof Jean-Marie Lovey plant einen Tag der offenen Tür – auf Empfehlung des Papstes. 

Am 1. September lädt der Bischof von Sitten Jean-Marie Lovey «verletzte Paare», wie er sie nennt, zu sich ein. Er will unverheiratete Paare, solche die geschieden oder standesamtlich wiederverheiratet sind, dazu anregen, «einen weiteren Schritt in Richtung einer vollendeten und geregelten Form ihrer Partnerschaft zu nehmen». Will heissen: Das Bistum will den Paaren die Ehe schmackhaft machen. 

Der Auftrag kommt direkt aus dem Vatikan: In seinem Lehrschreiben «Amoris Laetitia» (Freude …

Artikel lesen