Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Flugzeug-Bestellungen

Airbus überflügelt Boeing

13.01.15, 11:56

Der europäische Flugzeugkonzern Airbus hat den US-Konkurrenten Boeing im vergangenen Jahr bei den Bestellungen für Passagierjets überflügelt. Airbus verzeichnete 1456 Aufträge und damit 24 mehr als Boeing, wie aus den am Dienstag in Toulouse veröffentlichten Jahreszahlen hervorgeht.

Airbus sprach vom zweitbesten Auftragsjahr der Unternehmensgeschichte. Allerdings lag Boeing bei den Auslieferungen deutlich vorn. Airbus stellte trotz einer Rekordproduktion von 629 Maschinen fast 100 Exemplare weniger fertig als der Konkurrent, der auf 723 Flugzeuge kam. (sda/reu/dpa)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie dieser YouTuber einen Mega-Shitstorm gegen «Delta Air Lines» auslöste

YouTuber Adam Saleh behauptet, dass er am Mittwochmorgen aus einem Flieger der «Delta Air Lines» gewiesen wurde, weil er am Telefon Arabisch sprach. Doch an der Geschichte bestehen Zweifel.

Ein schier unglaublicher Shitstorm prasselt am Mittwoch auf die US-amerikanische Fluggesellschaft «Delta Air Lines» nieder.

Am Mittwochmorgen postet Adam Saleh, ein bekannter YouTuber, auf seinem Twitter-Kanal ein Video, in dem er angibt, dass er und sein Kollege von «Delta» soeben des Flugzeuges verwiesen wurden. Der Grund: Er habe nur mit seiner Mutter telefoniert und dabei Arabisch gesprochen, so Saleh.

Saleh schimpft im Video: «Das ist 2016. 2016. Und schau, ‹Delta Air Lines› wirft uns …

Artikel lesen