Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sunrise macht wieder Gewinn – und legt an Kunden zu

02.03.17, 06:55 02.03.17, 07:13


Sunrise ist in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Der zweitgrösste Telekomkonzern erzielte 2016 einen Reingewinn von 87 Mio. Franken. Im Vorjahr hatte Sunrise wegen des Börsengangs und der Schuldenrefinanzierung noch einen happigen Verlust von 113 Mio. Fr. erlitten.

Ohne diese Sonderkosten hätte das Unternehmen den Reingewinn im vergangenen Jahr beinahe verdoppelt, wie aus einem Communiqué vom Donnerstag hervorgeht. Operativ ist der Telekomanbieter indes unter Druck. Der Umsatz sank um 4 Prozent auf 1,897 Mrd. Franken. Der Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) sank um 2,8 Prozent auf 599 Mio. Franken.

Damit hat Sunrise die Erwartungen der Finanzgemeinde übertroffen. Analysten hatten im Durchschnitt gemäss der Nachrichtenagentur AWP etwas weniger Umsatz, EBITDA und deutlich weniger Reingewinn prognostiziert.

Im laufenden Jahr hält der Druck an. Sunrise rechnet für 2017 mit einem Umsatz von 1,82 bis 1,86 Mrd. Franken. Auch der EBITDA dürfte etwas sinken. Die Dividende soll indes von 3,33 Fr. in diesem Jahr auf 3,45 bis 3,55 Fr. je Aktie nächstes Jahr erhöht werden.

Auf Kundenseite gibt's gute Nachrichten für den Telekomkonzern: Im vierten Quartal hatte Sunrise rund 9 Prozent mehr Mobile-Kunden, bei den TV-Kunden legt der Konzern im Vergleich zur Vorjahresperiode gar um fast 22 Prozent zu. (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Amboss 02.03.2017 08:37
    Highlight Sunrise bietet gute Angebote und guter Service.

    Erfreulich, dass auch die Zahlen stimmen. Bestimmt kein einfaches Unterfangen in der Schweiz, wo sehr viele kaum auf Angebote oder Preis achten, sondern am liebsten bei ihrer geliebten PTT oder Rediffusion bleiben, wo sie schon immer waren

    7 2 Melden
    • Triumvir 02.03.2017 10:11
      Highlight Na ja, so gut sind die Angebote auch wieder nicht. Ich werde jedenfalls bald von Sunrise zu M-Budget wechseln...denn dort bekommt man unterdessen mehr, für sein Geld geboten...
      3 3 Melden
  • theswissguy 02.03.2017 07:04
    Highlight Congrats, guys!
    9 2 Melden

UPC, Sunrise oder doch die neuen Swisscom-Abos? Der Vergleich zeigt, wer günstiger ist

Die Swisscom lanciert im April neue Angebote für Mobile, Festnetz, Internet und TV. Die Online-Vergleichsdienste Verivox.ch und Dschungelkompass.ch haben die «inOne»-Abos mit der Konkurrenz verglichen.

Die gute Nachricht: Mit der neuen Produktlinie «inOne» bietet die Swisscom den Kunden die Möglichkeit*, nur jene Dienstleistungen zu beziehen, die man auch wirklich braucht.

Die schlechte Nachricht ist – laut dem unabhängigen Telekom-Experten Ralf Beyeler von verivox.ch – der Preis: «inOne» sei im Vergleich mit anderen Anbietern relativ teuer.

* Die neuen Abos sollen ab Mitte April erhältlich sein.

Kaum Änderungen gibt es bei den Handy-Abos. Statt «Natel Infinity» heisst die …

Artikel lesen